19.09.12 12:06 Uhr
 2.482
 

Von wegen gesund: Kinder-Frühstücksflocken Mischung aus Mehlpampe und Zucker

Eltern denken, dass Frühstücksflocken eine gesunde Mahlzeit für ihre Kinder darstellen, doch die Verbraucherorganisation Foodwatch kritisiert diese nun stark.

In jeder zweiten Packung seien mit 30 Prozent ein überhöhter Zuckergehalt nachgewiesen woren. In dem "Marktcheck" wurden 143 Produkte dieser Art getestet.

"Frühstücksflocken für Kinder sind in der Regel schlicht Süßigkeiten mit Müsli-Anstrich", so der Foodwatch-Mitarbeiter Oliver Huizinga. Die Industrie habe so aus einem prinzipiell gesunden Produkt "ein billiges Gemisch aus Mehlpampe und Zucker gemacht".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Zucker, Frühstück, Mischung, Müsli
Quelle: www.sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2012 12:51 Uhr von TripleB
 
+31 | -0
 
ANZEIGEN
Ich bin SCHOCKIERT! Und ich dachte die wecken den Tiger in mir...
Kommentar ansehen
19.09.2012 13:04 Uhr von Phoenix87
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Eigentlich Allgemeinbildung: Aber ich finde dennoch, dass Hinweise auf den Verpackung sinnvoll werden, weil nicht jeder dazu in der Lage ist, die Nährwerttabelle zu interpretieren. Da sollte mal ein System mit leicht zu verstehenden Symbolen entwickelt werden. Z.B. für viel Zucker oder viel Fett
Kommentar ansehen
19.09.2012 13:06 Uhr von Exquisit.90
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Wer bitte glaubt denn das Kinder-Frühstücksflocken gesund sind? xD
Kommentar ansehen
19.09.2012 13:08 Uhr von Exquisit.90
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@ Phoenix87: aber wenns doch leicht verständlich ist, kaufen es nicht mehr so viele leute....gilt auch bei anderen genuss- und lebensmitteln. ^^
Kommentar ansehen
19.09.2012 13:14 Uhr von vmaxxer
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Exquisit.90: Es gibt genug die davon ausgehen. Manchen ist selber denken zu anstrengend.


Die Idee mit dem Ampelsystem war ja schonmal da, wurde aber nicht umgesetzt.
Kommentar ansehen
19.09.2012 13:38 Uhr von cyp
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
ach nee: Zitat: "Eltern denken, dass Frühstücksflocken eine gesunde Mahlzeit für ihre Kinder darstellen"

Denken Eltern das wirklich ja? Ich glaube bald nicht nein. Man muss nun wirklich nicht aus der Ernährungsforschung kommen um auf der Packungsrückseite herauszulesen, dass diese Cornflakes eigentlich nur aus Zucker bestehen und demnach nicht gesund sein können.

[ nachträglich editiert von cyp ]
Kommentar ansehen
19.09.2012 14:00 Uhr von maxyking
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
jetzt sagt: bloß noch das Nutella nicht zu einer ausgewogenen Ernährung beiträgt.
Kommentar ansehen
19.09.2012 14:47 Uhr von Shoiin
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@franz.g: Maismehl wohl dann.
Kommentar ansehen
19.09.2012 14:58 Uhr von Shoiin
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@franz.g: Geht doch darum, dass viele denken dies sei gesund. Dem ist aber nicht so.
Kommentar ansehen
19.09.2012 16:26 Uhr von Seb916
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Traurige Wahrheit: ist jedoch, dass es sicher viele Menschen glauben oder vielleicht auch einfach ignorieren.
Ich habe von einer angehenden Kindergärtnerin erfahren, dass es sogar Eltern gibt die ihren Kindern als Frühstück einfach eine Tafel Schokolade, eine Tüte Chips oder manche sogar einen kalten Cheeseburger einer bekannten Fast Food Kette mitgeben!
Unfassbar aber wahr.

Allerdings ist leider sogar in sehr vielen Baby Gläschen Zucker enthalten und man muss viel suchen um welche zu bekommen ohne zusätzlichen Zucker.
Kommentar ansehen
19.09.2012 17:36 Uhr von SpEeDy235
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
es müsste eigentlich: auf jeder Packung drauf stehen wie viel Stück Zucker oder schädliche Inhaltsstoffe enthalten sind. Das gilt auch für Cola, einige Müsli-Arten, Nutella, Milch-Schnitte (generell Produkte von Kinder) etc.
Kommentar ansehen
19.09.2012 19:24 Uhr von Sterchen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Morgens mampfe ich auch immer Frosties und ich habe noch nie gelaubt, dass sie gesund seien^^. Was so nach Zucker riecht und schmeckt, kann schlecht vollwertige Nahrung sein...
Kommentar ansehen
19.09.2012 20:38 Uhr von p-o-d
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Franz.G: Deswegen peppe ich die Milch immer noch mit Zucker auf, wahlweise auch noch Kakaopulver mit dazu. Und Zimt. Und ich bin mir sicher, dass das als Monoernährung *nicht* gesund wäre.

[ nachträglich editiert von p-o-d ]
Kommentar ansehen
19.09.2012 23:39 Uhr von chaoskraehe
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
also den eltern, die wirklich gedacht haben, dass (kinder)frühstücksflocken gesund sind, kann man so wohl auch nicht mehr helfen.
Kommentar ansehen
20.09.2012 00:59 Uhr von Floppy77
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@TripleB: "Ich bin SCHOCKIERT! Und ich dachte die wecken den Tiger in mir... "

http://architektur.kaywa.ch/...

[ nachträglich editiert von Floppy77 ]

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?