19.09.12 11:19 Uhr
 2.792
 

Historiker warnt: Ägypten wird zu Scharia-Staat - Lebensgefahr für Christen

Ägypten wird nach Ansicht des Historikers und Bestseller-Autors Michael Hesemann zu einem islamistischen Scharia-Staat. Die koptischen Christen im Land müssen immer mehr um ihr Leben fürchten. Ägypten werde ein Staat, in dem Menschen wegen ihres Glaubens verfolgt und getötet werden.

Auf den Mohammed-Schmähfilm, der derzeit weltweit zu Protesten wütender Muslime führt, reagierten die ägyptischen Christen geschockt. Sie distanzieren sich von dem Hetzfilm und demonstrieren sogar gemeinsam mit Muslimen dagegen.

Für sein neues Buch "Jesus in Ägypten: Das Geheimnis der Kopten" hat Autor Hesemann lange Zeit in Ägypten recherchiert. Er ist sowohl mit einflussreichen koptischen Kirchenführern sowie mit einfachen Gläubigen vernetzt. Sein Fazit: Der arabische Frühling ist zum Winter für die Christen geworden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Francistube
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Staat, Ägypten, Lebensgefahr, Historiker, Scharia
Quelle: www.merkur-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Österreich: "Bundespräsidentenstichwahlwiederholungsverschiebung" ist Wort 2016

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2012 12:02 Uhr von McClear
 
+31 | -2
 
ANZEIGEN
Touristen: Da Ägypten zum größten Teil von den Einnahmen des Tourismus lebt, wäre das Ausbleiben der Touristen aus "christlichen Ländern", für die Wirtschaft eine Katastrophe.

Es wäre also ein gutes "Druckmittel", um die Moslems auf die Pro-westliche Spur zu bekommen.
Kommentar ansehen
19.09.2012 12:02 Uhr von Klugbeutel
 
+33 | -6
 
ANZEIGEN
Kann doch nicht sein! Das würde ja bedeuten, dass der Film einfach nur die Wahrheit darstellt!
Aber das ist unmöglich, denn dieser soll ja verboten werden, als Lüge und Provokation der radikalen Christen gegen die unschuldigen und friedliebenden Moslems!

[ nachträglich editiert von Klugbeutel ]
Kommentar ansehen
19.09.2012 13:38 Uhr von Atatuerke
 
+10 | -2
 
ANZEIGEN
@makak: "piraten wollen mohammed film VERBIETEN
ja die piraten - tolle partei"

Was hast du den erwartet von den Piraten?
Die Piraten sind nach der SPD, den Grünen, und Die Linke nun die vierte linke Partei in Deutschland.
Kommentar ansehen
19.09.2012 13:42 Uhr von Jonny0r
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
uhm Ich finde es einfach immer wieder schrecklich, warum mensche so verbohrt sein müssen und andere wegen ihrs glaubens verfolgen oder sogar zutöten.
Ich Lebe in Deutschland und bin wie ein grossteil hier offizell christ, aber eig. habe ich mich gegen die Religion gewendet, weil ich mir einfach nicht vorstellen kann das sowas wie einen Gott oder Götter gibt. Für mich war Religion immer nur ein Mittel um den Leuten irgendwas Aufzuzwingen oder sie zu irgendwas zu bewegen (was man in jeder Geschichte schon mehr als genug gesehen hat) und natürlich um Geld zu verdienen. Kann mir nicht vorstellen das dass was aus der Religion im laufe der Jahre im Sinne eines Gottes war oder ist.

Aber trotzdem würde ich niemals im Leben jemanden verurteilen oder angreifen nur weil er sagt er glaub an Jesus, Mohammed oder Jehova. Meiner meinung nach kann und sollte jeder an das glauben was er möchte und wenn es das Fliegende Spaghetti Monster ist, solange es ihn Glücklich macht.
Kommentar ansehen
20.09.2012 00:31 Uhr von ElChefo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ghost-rider: " was wird in Syrien wenn die West gestützten "Rebellen" Assad stürzen? hmmm Themawechsel"

...ein Staat nach dem Muster und der Erwartung des Ayatollah Khamenei. Nicht mehr, nicht weniger, wenn man die aktuelle Erschwernis der Lage religiöser Minderheiten (aka Christen etc) beachtet.
Kommentar ansehen
20.09.2012 00:44 Uhr von ryzer
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
was für ein schwachsinn: bei den osmanen hat auch sharia vorgeherrscht sogar mehrere jahrhunderte lang und davor eig auch, trotzdem findet man in diesen gebieten sogar noch heute christen, juden oder sonstige naturreligionen. müssten die nach dieser logik nicht alle tot sein, oder haben sich diese leute einfach versteckt und jahrhunderte lang im keller den christen/juden/usw gespielt? aber mit wem rede ich, alles was nicht pro west ist, stellt ja sowieso IMMER eine gefahr dar, siehe iran. ich kann mich nicht einmal erinner das iran irgendwelche länder mit bomben demokratisiert und befreit hat.....
Kommentar ansehen
20.09.2012 18:59 Uhr von ElChefo
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Antichristen: Jaja, verklär nur das Bild. Die Realität sieht anders aus.

So ungefähr, wie hier beschrieben?
http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
21.09.2012 00:24 Uhr von mayan999
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
parallelen ? ? http://www.youtube.com/...

irgendwer ? ? ...
Kommentar ansehen
21.09.2012 00:29 Uhr von Heimatsverfall
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
die Dümmsten müssten es langsam schnallen: überall wo der Islam sich ausbreitet,gibts keinen Platz mehr für andere Religionen

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Milliardenkosten - Ölkonzerne müssen alte Bohrinseln abbauen
Fußball/1. Bundesliga: Bayern München schickt Weißwurst-Prämie nach Ingolstadt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?