19.09.12 11:16 Uhr
 87
 

Australien: Parlament lehnt gleichgeschlechtliche Ehe ab

Am heutigen Mittwoch stimmte das australische Parlament über die Ehe für Homosexuelle ab. Die Abstimmung erfolgte nach einer hitzigen Debatte. Man entschied sich mit 98 gegen 42 Stimmen gegen die Legalisierung der gleichgeschlechtlichen Ehe.

Premierministerin Julia Gillard und Oppositionsführer der Konservativen, Tony Abbott, gehörten zu den Gegenstimmern. Anthony Albanese von der Arbeitspartei stimmte für die Gesetzesreform und hofft, dass man in ein paar Jahren trotzdem mit der Gleichstellung der Homosexuellen-Ehe rechnen könne.

In Australien wird die Ehe durch Bundesgesetze geschützt, worin definiert ist, dass der Begriff "Ehe" ausschließlich auf die Verbindung zwischen Mann und Frau zutrifft. Gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaften können daher nicht als Ehe angesehen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Australien, Ehe, Parlament
Quelle: www.rnw.nl

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz bekommt Rüge wegen Vetternwirtschaft in Brüssel
Geld für Schnaps und Frauen: Eurogruppenchef Dijsselbloem in der Kritik