19.09.12 06:09 Uhr
 20.979
 

Schluss mit stumpfen Pornos: Neue Erotik-Videoplattform zeigt was echter Sex ist

Ex-Werberin Cindy Gallop hat eine neue Videoplattform ins Leben gerufen, bei der statt simpler Pornos die Bedeutung von echtem Sex gezeigt wird.

Laut Cindy Gallop würden Heranwachsende heutzutage ausschließlich mit Pornografie konfrontiert werden, weswegen sie dem Druck verfallen würden, die gezeigten Praktiken nachzuahmen und die eigene Sinnlichkeit dabei auf der Strecke bleiben würde.

Auf Cindy Gallops Videoplattform werden echte Paare bei echtem Sex gezeigt. So sollen junge Leute lernen, zwischen "Porno-Welt" und "realer Welt" zu unterscheiden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Sex, Erotik, Mission, Schluss, Pornografie, Videoplattform
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht
"Safe Shorts" sollen Frauen vor einer Vergewaltigung schützen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.09.2012 07:04 Uhr von Venytanion
 
+30 | -4
 
ANZEIGEN
"... echte Paare bei echtem Sex "
und was machen die in den pornos (außer das es keine "echten paare sind) ??? und logisch : ich sehe mir etwas auf dem MONITOR an und lerne so den unterschied zwischen "Porno-Welt" und "realer Welt" zu unterscheiden^^
Kommentar ansehen
19.09.2012 08:05 Uhr von Prachtmops
 
+15 | -1
 
ANZEIGEN
@ Para_shut: die sind das gegenteil von scharfen pornos ;)
Kommentar ansehen
19.09.2012 08:17 Uhr von Jlaebbischer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
venytanion: Um dich (und anscheinend auch die anderen) mal ein wenig aufzuklären ;)

http://www.makelovenotporn.com/ Das bisherige Projekt dieser Cindy Gallop
Kommentar ansehen
19.09.2012 09:05 Uhr von Mankind3
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
veny: Ach komm, stell dich doch nicht dumm. Du wirst selbst auch wissen, das die in Pornos gezeigten Sachen nicht der wirklichkeit entsprechen.

Und das ist halt das Problem, durch das Internet haben auch die Kids zugang zu dem zeugs und bekommen falsche Vorstellungen vom Sex.

Zu meinen Jungen Jahren war das höchste der Gefühle mal nen Softsexfilmchen Nachts im Fernseh. Da gabs noch kein Internet für alle. ;)
Kommentar ansehen
19.09.2012 09:06 Uhr von Venytanion
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jlaebbischer: Danke
Kommentar ansehen
19.09.2012 09:11 Uhr von maxyking
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was ist: eine Werberin ?
Sind das dann jetzt Pornos für Kinder ??
Ist das nicht das gleiche wie jeder Amateur Porno ??
Kommentar ansehen
19.09.2012 09:46 Uhr von Monstrus_Longus
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Das Problem: ist, dass Kids viel zu Früh mit Pornos in Kontakt geraten. Und teilweise führen Leute sie daran, denen das gar nicht bewusst ist. Mal ein Beispiel: Ich hab meiner Schwester gezeigt, wie sie an manche Hörspiele und sowas im Netz kostenlos rankommt. Nun hab ich den Adblock Plus installiert und sehe die ganze Pornowerbung gar nicht. Schaltet den mal aus und ihr seht was abgeht.
Früher hab ich mal ne Praline vom Dachboden runtergeholt. Wusste zufällig, wo mein Vater welche versteckt hat. Die waren noch schön, ehrlich. Keine Hardcorescheiße, sondern noch ne nette Story dazu. Für einen 14jährigen ist es nicht schädlich ein Pärchen auf Fotos beim Sex zu sehen. Es ist aber schädlich, wenn zu viel vorgegeben wird. Und ne nackte Frau ist auch nicht schädlich. Es sollte natürlich bleiben. Und das gibt es heute kaum noch.

Dass auf der Seite noch keine Videos sind hängt vielleicht damit zusammen, dass sie noch im Aufbau ist. Vielleicht sind da ja auch Videos wie ein Typ mal net so kann wie er will oder wo einfach auch normal mal nur gekuschelt wird.
Kommentar ansehen
19.09.2012 11:08 Uhr von maxyking
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Monstrus_Longus: hahahaha wer schaut sich den bitte einen Film an in dem nur gekuschelt wird, das wäre mit Abstand der langweiligste und schlechteste Film aller Zeiten.
Kommentar ansehen
19.09.2012 11:25 Uhr von Monstrus_Longus
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@maxyking: Das stimmt wohl. Pornokucker macht das absolut nicht mehr an. Aber kleine Bängels schon. Früher hatten die Leute auch nicht viel mehr zu sehen bekommen. Da gabs die Hardcorevideos in nem Extrazimmer in der Videothek und das war abgeschlossen. Den meisten war es dann halt peinlich zu fragen. Außerdem waren die Frauen da alle total behaart. Da sah man dann ja eh net ganz so viel.
Ich hab auch meine Zweifel, dass das ganze gut ankommt mit diesen Softpornos und so. Ich glaube aber, diese ganzen Pornos sind ungesund. Nicht wirklich katastrophal, aber ungesund für unsere Psyche. Ich glaube das macht uns sehr viel kaputt
Kommentar ansehen
19.09.2012 11:46 Uhr von Blood_raven989
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
sinnlos für Jugendliche: Die ach so große Samaritarin wie sie sich hier aufspielt will auch nur Geld verdienen. Wenn man sich mal die Website genauer anschaut will sie nämlich für die Videos Geld haben. 5$ für 3 Wochen davon geht die hälfte an die "Pornodarsteller". Wenn sie jetzt aber wirlich Sex darstellen will wie er "richtig geht" dann sollte sie das 4 free machen. Da ich keinen Jugendlichen kenne der ne Kreditkarte hat oder sein Geld dafür ausgeben würde. Am Ende bekommt Mama oder Papa den Kontoauszug in die Hand, worauf steht 5$ Makinglove....Porn.....com. Ist den doch viel zu peinlich. Dann lieber schnell den Private Mode im FF an und auf eine einschlägige Seite gegangen die nix kostet aber dafür Sex verherrlicht.

Glaube wohl eher das Sie nur Werbung machen will für Potenzielle Kunden. Vll Frauen die das "normale" Pornobusiness anwiedert.

[ nachträglich editiert von Blood_raven989 ]
Kommentar ansehen
19.09.2012 13:05 Uhr von Exquisit.90
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
"echten sex" schau ich mir nicht gerne an.. den mache ich lieber! höhöhö. ._.
Kommentar ansehen
19.09.2012 13:21 Uhr von skipjack
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Fuck up: "Für fünf Dollar kann jeder auf http://www.makelovenotporn.tv Videos ansehen. Selbst ein Video hochzuladen kostet ebenfalls fünf Dollar, allerdings erhält man einen Teil der Einnahmen"

>Was bitte soll damit der "Zielgruppe" vermittelt werden???
Sex kostet Geld???

>>Und dann noch Laien in die Tasche greifen...

Fuck up.
Kommentar ansehen
19.09.2012 13:44 Uhr von Azureon
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Und die Page heisst dann Gallopstars.de?
Kommentar ansehen
19.09.2012 14:19 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Mädchenpronos gibts doch schon, als die "soften" Filme mein ich damit :)
Kommentar ansehen
19.09.2012 18:54 Uhr von svk66
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ihr kennt wohl joymii.com nich :)
Kommentar ansehen
19.09.2012 23:22 Uhr von Aggronaut
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
lächerlich: pornos wurden schon immer heimlich von jugendlichen konsumiert, in vergangener zeit bloss in anderer form.
Kommentar ansehen
20.09.2012 03:03 Uhr von Umbrella1976
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Hauptsache Man(n) zieht ihn wieder raus bevor die Glocken läuten..............
Kommentar ansehen
20.09.2012 09:21 Uhr von Exquisit.90
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ kampfkaese: wow du bist 4 jahre älter.. und irgendwie doch zurückgebliebener als ich ^_^

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Frankreich: Front National fordert, Einwandererkinder sollen für Schule zahlen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?