18.09.12 19:50 Uhr
 191
 

Hamm: Entlaufende Kuh wurde auf Bahnschienen von Polizeibeamten erschossen

In Hamm hatte sich eine Kuh selbstständig gemacht und lief an einer Bahnlinie entlang. Manchmal befand sie sich auch auf den Gleisen.

Da man das Rindvieh nicht einfangen konnte, hegte die Polizei die Befürchtung, dass die Kuh auch auf eine viel benutzte Straße laufen könnte.

Mir Erlaubnis des Inhabers der Kuh, erschossen die Beamten das Tier.


WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Polizei, Kuh, Hamm
Quelle: www.westline.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Steinzeitpädagogik": Handyverbot an bayerischen Schulen könnte gekippt werden
Stuttgart: Café sorgt mit Jogginghosen-Verbot für Aufregung
Bochum: Terrorsperren sollen Weichnachtsmärkte sicherer machen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

24 Jahre nach Mord an Prostituierter in Augsburg: Tatverdächtiger gefasst
Art von Cyanobakterien kann 90 Prozent der Krebszellen im Körper töten
Forschung: Aus Geflügelkot kann Kunstkohle hergestellt werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?