18.09.12 16:00 Uhr
 8.297
 

Hameln: 16-Jähriger schlägt 53-Jährigen fast tot - keine Jugendstrafe

Bereits im Mai hat ein 16-Jähriger den 53-jährigen Andreas H. fast totgeschlagen. Nun stand er deswegen vor Gericht.

Doch obwohl der Staatsanwalt eine Jugendstrafe forderte, fiel das Urteil milder aus. Gegen den 16-Jährigen wurden nur jugendrichterliche Maßnahmen vom Richter verhängt.

Der Frührentner zeigte sich angesichts des milden Urteils empört und geschockt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Zako123
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Staatsanwaltschaft, Hameln, Jugendstrafe, Tot
Quelle: www.dewezet.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei versetzt IS vernichtenden Schlag
Arabische Touristinnen randalieren in österreichischen Bank
Sachsen-Anhalt: Sexueller Missbrauch von Schülern "Unter den Tisch gekehrt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2012 16:34 Uhr von ulkibaeri
 
+16 | -18
 
ANZEIGEN
schlechte News: Das ist wieder mal reine Meinungsmache.

Da steht gar nix, wie dieses Urteil zustande gekommen ist. Das sind aber meiner Meinung nach essentielle Fragen, die weider nicht geklärt werden.

[ nachträglich editiert von ulkibaeri ]
Kommentar ansehen
18.09.2012 16:41 Uhr von sockpuppet
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
was für eine quelle "Warum das Urteil so milde ausfiel und unter welchen Folgen das Opfer noch heute leidet, erfahren Sie in der Dewezet."
Kommentar ansehen
18.09.2012 16:41 Uhr von Destkal
 
+22 | -22
 
ANZEIGEN
Übrigens kein Migrant: Aber der gemeine Unterschichtenpöbel sieht ja nur das was er sehen will.
Kommentar ansehen
18.09.2012 16:46 Uhr von xevii
 
+25 | -2
 
ANZEIGEN
hatte schon gehofft zu lesen zu können:

"... keine Jugendstrafe, sondern 5 Jahre Sibirien"
Kommentar ansehen
18.09.2012 17:05 Uhr von Destkal
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Der Junge war sehr zeitnah geständig und auch polizeilich bekannt, du wirst also keine Quelle mit einer Personenbeschreibung finden KillingTO.
Kommentar ansehen
18.09.2012 17:15 Uhr von Alice_undergrounD
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
schade: dass man so manchen dna müll nicht einfach entsorgen kann...damit meine ich nicht nur den täter, auch der richter dürfte sich warm anziehn, wenn ich was zu sagen hätte...
Kommentar ansehen
18.09.2012 17:26 Uhr von Azureon
 
+15 | -3
 
ANZEIGEN
Bei solchen Urteilen wünsche ich dem Richter mal einen Besuch von so einem wie den Täter.
Kommentar ansehen
18.09.2012 17:54 Uhr von PeterLustig2009
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
@magnat66: Im Gegensatz zu dir der die Leute einfach mal ruck zuck kategorisiert hat die "Braune Brut" (leider) Hirn und weiß sich in den meisten Fällen auszudrücken!!!

Zur News:
Weder steht dort warum der Jugendliche so milde bestraft wurde, noch wie es dazu kam.

Man stelle sich vor, der Jugendliche demoliert mal wieder irgendwas. Der Rentner sieht es und prügelt auf den Jungen ein. Der Junge wehrt sich und tritt auch danach noch auf den Renter ein. Dann wäre die Tat zwar immer noch nicht in Ordnung aber bei weitem nicht so schlimm wie hier dargestellt.

Ja ich spekulier genau wie ihr auch, nur bin ich nicht gleich blind vor Wut sondern denk mal ein bissl nach
Kommentar ansehen
18.09.2012 18:32 Uhr von tutnix
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@ KillingTO: wie wärs, wenn du erst mal selber deine behauptung mit einer quelle belegst? sieht immer blöd aus, wenn man von anderen etwas fordert, wozu man selber nicht in der lage ist.
Kommentar ansehen
18.09.2012 20:45 Uhr von syndikatM