18.09.12 14:15 Uhr
 847
 

Imam fordert Muslime auf, die Darsteller des Mohammed-Films zu töten

Ein Salafisf aus Ägypten hat einen Mordaufruf an alle jungen Muslime in den Vereinigten Staaten und Europa gestartet. Das gab die Firma SITE, welche islamische Internetseiten beobachtet, bekannt.

Der Imam Ahmed Fuad Aschusch hatte ein Gutachten auf religiöser Basis erstellt und dort gefordert, dass man die Macher und Darsteller des Schmähvideos tötet.

Dieses Gutachten, ein sogenanntes Fatwa, wurde auf mehreren Dschihad-Webseiten veröffentlicht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Darsteller, Muslime, Mohammed, Imam
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2012 14:23 Uhr von S0u1
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
/edit: hier stand das Selbe wie bei bertl058 ^^

[ nachträglich editiert von S0u1 ]
Kommentar ansehen
18.09.2012 14:37 Uhr von FritzFold
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
Ach so nun wird mein Kommentar hier zu radikalen Moslems schon zensiert. Nett.

[edit]
Kommentar ansehen
18.09.2012 14:44 Uhr von rubberduck09
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Solange die Zentralräte: da jetzt nicht dagegenwettern können mich die Muslime mal dort wo nie die Sonne hinscheint. Denn ein Aufruf zu Mord ist wirklich nicht tolerabel.
Kommentar ansehen
18.09.2012 14:59 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Also ich dachte Anfangs, dass Israel den Film "nachvertont" hat, um Aufstände gegen US-Einrichtungen zu fördern, damit die USA im Fall der Atomanlagen vom Iran zu einem anderen Ergebnis kommt lol

Jo, bisjen Verschwörung muss auch sein....zumindest ging mir das als erstes durch den Kopf ^^
Kommentar ansehen
18.09.2012 15:16 Uhr von FrankaFra
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
sind eigentlich die Berichte, wenn diese Seiten sich zur Mäßigung äußern?

Ach so, kommt nie vor, nicht wahr?


Selektive Berichterstattung, immer wieder schön.
Kommentar ansehen
18.09.2012 15:16 Uhr von ElChefo
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Toleranz und so.

Der arme Imam ist auch nur ein Opfer*.

---
* (c) by Jakob Augstein, SPon, http://www.spiegel.de/...
Kommentar ansehen
18.09.2012 15:45 Uhr von Tinnu
 
+14 | -3
 
ANZEIGEN
islam ist frieden der witz istlahm
Kommentar ansehen
18.09.2012 15:49 Uhr von shovel81
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
FrankaFra: hast du schon mal eine demo lichterkette mahnwache von moslems gesehen ? ich nicht also gehe ich mal davon aus das die hier ansässigen moslems die taten ihrer glaubensbrüder für gut befinden, ansonsten könnte man doch mal flagge zeigen auf die straße gehen und sich öffentlich von dem vorgehen der salafisten islamisten distanzieren. oder sehe ich das falsch?
Kommentar ansehen
18.09.2012 16:37 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
Lol: Zu meinem letzten Post ^^

Hab gerade in nem anderen Thread gelesen, dass der Film von einem Jude stammt....da lag ich ja doch richtig mit meiner Vermutung ^^

http://www.shortnews.de/...

Hier....der User "Heimatschutz" hat es da bestätigt, schon verrückt ^^
Hab noch zu nem Kollegen gesagt, die Moslems kann man leicht für andere Zwecke missbrauchen, so wie es jetzt wohl wieder geschehen ist lol

Wars wohl doch keine Verschwörungstheory, sondern Realität ^^
Kommentar ansehen
18.09.2012 16:48 Uhr von ElChefo
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Biba: War wohl nix mit der Theorie vom israelischen Juden. Zu schade aber auch.

http://www.spiegel.de/...

http://blog.zeit.de/...

http://en.wikipedia.org/...
Kommentar ansehen
18.09.2012 18:35 Uhr von simao
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
arme darsteller, jetzt haben sie die araber am hals, dass wird nicht schön.
Kommentar ansehen
18.09.2012 19:30 Uhr von FrankaFra
 
+1 | -11
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.09.2012 19:34 Uhr von grandmasterchef
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
gutachten auf: religiöser basis.


oh man, egal welche religion. wie kann mann seine eigene fehlgeleitete religöse meinung derartig in neusprech umwandeln xD
Kommentar ansehen
18.09.2012 20:11 Uhr von shovel81
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
FrankaFra: ich habe schon an so viele lichterketten teilgenommen bin schon selber eine.aber spass beiseite ich brauche an keiner teilzunehmen da in letzter zeit keine christen wegen eines filmes oder karikatur gebrandschatzt und gemordet haben. das tun leider immer die moslems, und da kann man doch erwarten das die hier lebenden moslems sich öffentlich distanzieren, und tun sie das nein das einzige was sie ganz toll können ist jammer und fordern.
Kommentar ansehen
18.09.2012 22:05 Uhr von FrankaFra
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
shovel81: RUF einen Imam in deiner Heimatstadt an und frag ihn einfach, wie er dazu steht. Einfachste Sache von der Welt.

Oder wartest du darauf, dass dir die Presse, die auch sonst nur Mist verbreitet (Beispiele gefällig? Nicht wirklich, oder?), es dir mundgerecht serviert?

Du glaubst doch wohl nicht, dass er Dönermann nebenan dir persönlich ans Leder will, oder? Oder dass er es supertoll findet, wenn dort unten eine Botschaft attackiert wird und Menschen sterben? Frag sie doch einfach.

Und die Frage ist durchaus ernst gemeint, dann eben mal so: Wie oft hast du dich einem Zug gegen die U-Bahn-Gewalt angeschlossen?
Warst du bei einem Festakt für die Opfer und hast am offenen Mikrofon gesprochen?
Wie war dein Verhalten, als diese Kundus-Sache war, wo nachweislich zivile Opfer zu beklagen waren? Lichterkette?

Wo warst du, als Schlecker insolvent ging und 15000 Menschen arbeitslos wurden? Lichterkette?

Du bist auch nicht auf der Straße, sage ich mal eben so ganz frei, nichtmal bei den Benzinpreisen, bei dem Aufkommen der Billigjobs oder sonstwo. Aber jetzt stellst du dich hin und forderst genau sowas von den Muslimen, die mit den Aufrührern nichts gemeinsam haben?

Ich will dich damit nicht persönlich angreifen, versteh das net falsch. Nur ist dieser Gedankenzug, der hier von einigen verbreitet wird, völliger Nonsens.
Kommentar ansehen
18.09.2012 23:03 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ElChefo: "Israels TV-Sender Channel 10 berichtete, Sam Bacile sei ein Pseudonym für eine Gruppe von Ex-Muslimen, die zum Christentum konvertiert seien."

Und außer dem Israelischen Sender kannte die keiner ? ^^
Sehr verdächtig *g
Kommentar ansehen
19.09.2012 10:51 Uhr von sooma
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wieso in aller Welt wird hier weiter wild über den Produzenten des Films und dessen angebliche Herkunft spekuliert?!

http://www.spiegel.de/...

Auch das sind Früchte des "arabischen Frühlings"... begierig aufgegriffen von Leuten wie Pamela Geller und Terry Jones.
Kommentar ansehen
19.09.2012 17:32 Uhr von ElChefo
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
sooma: Wir erleben hier gerade die Manifestierung einer neuen Keule: Die Breivik-Islamophobie-Keule.

Alleine der Satz:
"Der progressive Autor Max Blumenthal spricht in diesem Zusammenhang von einer "Achse der Islamophobie". Seiner Ansicht nach ist das dieselbe Achse, die auch den norwegischen Mörder Anders Behring Breivik "hervorgebracht" habe."
müsste einen aufhorchen lassen.

Wir reden nicht mehr über die Täter mit den Panzerfäusten, Maschinengewehren und Molotov-Cocktails, wir reden lieber über Produzenten von Filmen. Ist ja auch nicht ganz so unbequem, weil man weniger Menschen auf die Füsse tritt (die dann noch einfacher mit der nächstbesten Keule weggestempelt werden können).
Kommentar ansehen
19.09.2012 18:54 Uhr von sooma
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
...ich sehe gerade, war evtl. auch missverständlich formuliert:

"wird hier weiter wild" - hier = hier in den Kommentaren
Der gepostete Spiegel-Artikel sollte nur das nur unterstreichen.

@ElChefo: Ja, müsste - aber leider döst der Grossteil der Menschheit und damit auch der Bevölkuerung hierzulande nicht nur, sondern schlummert tief und fest.

[ nachträglich editiert von sooma ]
Kommentar ansehen
20.09.2012 23:10 Uhr von rLoBi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
das tolle ist: das löst alle ihre probleme -.-

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kulturelle Bereicherung: Den After stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung: Den Anus stilvoll reinigen
Kulturelle Bereicherung Teil 1: Den Anus stilvoll reinigen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?