18.09.12 12:43 Uhr
 316
 

Österreich: Spezialeinheit der Polizei muss zu ungewöhnlichem Einsatz ausrücken

In Rohrberg im Tiroler Zillertal musste am gestrigen Montag die Spezialeinheit Cobra zu einem ungewöhnlichen Einsatz ausrücken.

Auf einem Kraftwerksgelände war bei Schweißarbeiten ein Autogenschweißgerät außer Kontrolle geraten. Löschversuche mit einem Feuerlöscher blieben erfolglos.

Nachdem die Acetylenflasche von der Feuerwehr gekühlt worden war, schoss ein Beamter der Spezialeinheit mehrmals auf diese und entschärfte sie damit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Österreich, Einsatz, Spezialeinheit
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Nordkoreanischer Diplomat unter Verdacht
Spanien: Fünf Hunde bissen offenbar 66-Jährigen tot
La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2012 14:47 Uhr von TbMoD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: das "entschärfen" bestand wohl eher darin kontrolliert abfackeln zu lassen ;-)
Die deutschen hätten wohl gleich wieder gesprengt ^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: China will 50.000 Trainingsschulen einrichten und Großmacht werden
Mord an Kim Jong Uns Halbbruder: Nordkoreanischer Diplomat unter Verdacht
Spanien: Fünf Hunde bissen offenbar 66-Jährigen tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?