18.09.12 12:43 Uhr
 314
 

Österreich: Spezialeinheit der Polizei muss zu ungewöhnlichem Einsatz ausrücken

In Rohrberg im Tiroler Zillertal musste am gestrigen Montag die Spezialeinheit Cobra zu einem ungewöhnlichen Einsatz ausrücken.

Auf einem Kraftwerksgelände war bei Schweißarbeiten ein Autogenschweißgerät außer Kontrolle geraten. Löschversuche mit einem Feuerlöscher blieben erfolglos.

Nachdem die Acetylenflasche von der Feuerwehr gekühlt worden war, schoss ein Beamter der Spezialeinheit mehrmals auf diese und entschärfte sie damit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Österreich, Einsatz, Spezialeinheit
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

FDP-Politikerin Hildegard Hamm-Brücher im Alter von 95 Jahren verstorben
Oberbayern: "Reichsbürger" berufen eigene "Regierung" ein
München: CSU-Zentrale beschmiert - "Nationalismus ist keine Alternative"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2012 14:47 Uhr von TbMoD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
naja: das "entschärfen" bestand wohl eher darin kontrolliert abfackeln zu lassen ;-)
Die deutschen hätten wohl gleich wieder gesprengt ^^

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern beschließt nach 16-stündiger Debatte kontroverses Integrationsgesetz
Richard "Mörtel" Lugner schickte seiner Frau nach "Promi Big Brother" Kündigung
Donald Trump macht Burgerketten-Chef Andrew F. Puzder zu neuem Arbeitsminister


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?