18.09.12 12:37 Uhr
 52
 

Football: Nach Kopfgeldaffäre schwache Leistungen von den New Orleans Saints

Die New Orleans Saints galten vor der Saison als einer der Mitfavoriten auf den Titel in der National Football League (NFL).

Nach zwei Spieltagen findet sich der Champion der Saison 2009/10 jedoch am Ende der Tabelle wieder. Die im Frühjahr publik gewordene "Kopfgeldaffäre" sorgt in New Orleans noch immer für Kopfschmerzen.

Vor allem die Defensive der Saints präsentiert sich derzeit wenig titeltauglich. Neue Details in der Causa "Kopfgeld" sorgen zusätzlich für schlechte Stimmung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Football, Super Bowl, Kopfgeld, New Orleans Saints
Quelle: sport.orf.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?