18.09.12 12:09 Uhr
 374
 

Autobahn 14: Brummi-Fahrer setzt sich vor den Wagen eines betrunkenen LKW-Fahrers

Auf der Autobahn 14 hat der Fahrer eines LKW bemerkt, dass ein Sattelschlepper Schlangenlinien fuhr und fast einen Unfall ausgelöst hätte.

Auf einem Parkplatz setzte sich der 42-jährige Fahrer mit seinem Gefährt kurz entschlossen vor den Sattelzug und stoppte so die Weiterfahrt. Dann alarmierte er die Polizei.

Als die Polizei dem Fahrer des Sattelschleppers kontrollierte, war dieser am Schlafen. Er hatte 2,16 Promille. Seine Fahrerlaubnis wurde eingezogen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrer, Autobahn, LKW, Alkohol am Steuer
Quelle: regionales.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2012 12:09 Uhr von angelina2011
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Das nenne ich doch mal ein couragiertes Auftreten. Der Mann hat damit bestimmt ein größeres Unglück verhindert.
Kommentar ansehen
18.09.2012 12:43 Uhr von rubberduck09
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Überschrift ist doof: Warum schreibst du ´...LKW-Fahrers´? Warum ned ´Kollegen´?
Zweimal ...-Fahrer iss eine Wortwiederholung und da werden schon in der Grundschule Punkte für abgezogen!
Kommentar ansehen
18.09.2012 13:13 Uhr von S8472
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@rubberduck09: Weil es nicht sein Kollege war. Wenn du und ich jeweils in verschiedenen Bäckereien arbeiten, sind wir doch noch lange keine Kollegen
Kommentar ansehen
18.09.2012 13:27 Uhr von AmadoFuentes
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Lkw klauen: und die Ladung verkaufen

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?