17.09.12 19:26 Uhr
 267
 

Trauer im Leipziger Zoo: Letztes der drei Schneeleoparden-Babys gestorben

Ende Juni dieses Jahres wurden drei Schneeleoparden-Babys geboren.

Traurigerweise ist nun, drei Wochen nach seinen Schwestern, auch das letzte der Babys gestorben. Askar wurde am 7. September erst getauft. Sein Zustand verschlechterte sich allerdings dramatisch und so musste er eingeschläfert werden.

Schneeleoparden sind vom Aussterben bedroht und stehen daher auf der Roten Liste. Die Geburt der Drillinge wurde als zoologische Sensation gefeiert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Zoo, Trauer, Leipziger Zoo, Schneeleopard
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.09.2012 10:16 Uhr von atrocity
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
taufen? wtf? Erstmal: traurige Sache. Die Tierart ist schon so gut wie ausgestorben und Nachtzuchten in Zoos vermutlich die einzige Chance auf Überleben.

Aber nun zum eigentlichen:
Das man Kinder tauft obwohl die eventuell später gar keinen Bock auf Kirche haben ist ja widersinnig genug. Aber warum tauft man Tiere denen Religion komplett am Arsch vorbei geht?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?