17.09.12 18:53 Uhr
 41
 

Hamburg: Ausstellung "Horizon Field" mit über 120.000 Besuchern beendet (Update)

In den Hamburger Deichtorhallen ist nun die Ausstellung "Horizon Field" mit einem Besucherrekord zu Ende gegangen.

In den letzten fünf Monaten haben über 120.000 Besucher den "Fliegenden Teppich" von Antony Gormley, der für die Besucher begehbar war, gesehen.

Dieser hatte die Maße von 1.200 Quadratmetern und befand sich in sieben Metern Höhe. Die Kosten beliefen sich auf eine Million Euro.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Update, Hamburg, Ausstellung, Kunst
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen
Papst Franziskus schämt und entschuldigt sich für Missbrauchsfälle in der Kirche
Unwort des Jahres 2017 ist "Alternative Fakten"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus duldet gewalttätigen 14-Jährigen nicht mehr als Einwohner
L´Oréal wirbt mit Muslimin mit Kopfbedeckung für Haarpflege-Kampagne
Geheimdienstausschuss: Ex-Berater von Donald Trump verweigert seine Aussage


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?