17.09.12 14:03 Uhr
 634
 

Fußball: Hannover 96 will die Ampelkarte von Szabolcs Huszti nicht akzeptieren

Beim Nordderby Hannover 96 gegen Werder Bremen sah Szabolcs Huszti kurz vor Spielschluss die Ampelkarte und sorgte damit für viel Gesprächsstoff.

Gegen diese Sperre will der Bundesligist jetzt vorgehen und hat Widerspruch eingelegt. Man will erreichen, dass dieses Vergehen nur mit einer gelben Karte bestraft wird.

"Zwei vermeintliche Vergehen gewissermaßen in einem Zug zu ahnden, empfinden wir als unzulässig, da Huszti durch die erste Gelbe Karte nicht gewarnt bzw. ermahnt wurde. Unser Einspruch hat das Ziel, dass nur eine gelbe Karte ausgesprochen wird", erklärte Manager Jörg Schmadtke.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Hannover 96, Einspruch, Rote Karte, Gelbe Karte, Szabolcs Huszti
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Altkanzler Gerhard Schröder wird Aufsichtsratsmitglied bei Hannover 96
Fußball/Hannover 96: Hiroshi Kiyotake wechselt zum FC Sevilla
Fußball/Hannover 96: Marvin Bakalorz kommt vom SC Paderborn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2012 14:03 Uhr von kleefisch
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Der verstaubte DFB wird sowieso nicht die Sperre zurücknehmen. Regeln sind Regeln. So leid es mir für den Spieler von Hannover 96 auch tut.
Kommentar ansehen
17.09.2012 14:09 Uhr von Sir.Locke
 
+1 | -10
 
ANZEIGEN
tja, ich warte eigentlich nur noch auf den tag wo:
1. - es für jeden torschützen es eine gelbe karte gibt,
und 2. - für jeden torwart der ein ball hält ebenfalls eine gelbe karte gibt,
denn beides kann nach richtlinien der fifa und uefa eigentlich als unsportliches verhalten gegenüber dem gegner gewehrtet werden...

vielleicht sollten die verbände irgendwann ihre verstaubten brillen abnehmen damit sie mal sehen wie ihre richtlinien den sport und den dazu gehörigen emotionen die luft raubt...
Kommentar ansehen
17.09.2012 17:05 Uhr von dastiii
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Regelblabla: Wie du richtig mitbekommen hast, besagt die Regel, dass ein Spieler a) für das Ausziehen seines Trikots und b) für das springen auf den Zaun die gelbe Karte bekommt. Auch ohne Verwarnung nach dem ersten Regelbruch brauch nicht erst Gelb gezeigt werden, bevor der Schiedsrichter auch die zweite gelbe Karte geben kann.

Soweit alles korrekt, wenn auch bescheuert.

Nicht weit von den Regeln mit den gelben Karten für Trikot und Zaun, steht folgendes geschrieben: "Von den Schiedsrichtern wird erwartet, dass sie in solchen Situationen präventiv
auf die Spieler einwirken und bei der Beurteilung des Torjubels gesunden
Menschenverstand walten lassen." sowie "Wie viele Vergehen erforderlich sind, um einen Spieler wegen wiederholten
Verstoßens gegen die Spielregeln zu verwarnen, ist Ermessenssache. Die
Beurteilung eines möglichen Verhaltensmusters muss immer im Sinne einer
optimalen Spielleitung erfolgen.".

Es gibt folglich immer einen gewissen Handlungsspielraum. Das der Schiedsrichter bei einfachem Trikotausziehen nicht einfach die gelbe Karte stecken lassen kann ist klar, jedoch in einer Situation die man als eine(!) werten kann, der Torjubel eben, kann man durchaus auch eine gelbe Karte stecken lassen. Laut diesem einen bescheuerten Satz muss der Schiedsrichter einem gelb-vorbelastetem Spieler nicht einmal Gelb-Rot zeigen.

Gerade in dieser Situation war das ganze völlig unnötig, da er das Spiel nach der gelb-roten Karte so oder so nicht mehr angepfiffen hat.

Ich wette das 95% der Schiedsrichter NUR die gelbe Karte fürs Trikotausziehen gezogen hätten. Allerdings würde ein Hannoveraner Sieg in diesem Fall wohl bedeuten, dass man Aytekin einen gesunden Menschenverstand abspricht. Alleine deswegen wird sich dort wohl auch nichts tun.

Wichtig ist lediglich, dass diese Regel in Zukunft verschwindet.

Aber Emotionen von Spieler und Publikum sind eben verschwendete Zeit, wichtig sind nur Sponsoren- und TV-Gelder. Der Fußball selbst ist ja nicht so wichtig.

Traurig, die allgemeine Entwicklung im Fußball...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Altkanzler Gerhard Schröder wird Aufsichtsratsmitglied bei Hannover 96
Fußball/Hannover 96: Hiroshi Kiyotake wechselt zum FC Sevilla
Fußball/Hannover 96: Marvin Bakalorz kommt vom SC Paderborn


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?