17.09.12 12:20 Uhr
 182
 

Gelsenkirchen: 45-Jähriger bei Kneipenstreit durch Messerstiche schwer verletzt

Eine Auseinandersetzung in der Nacht vom vergangenen Freitag auf Samstag in einer Gaststätte in Gelsenkirchen endete für einen Besucher mit schweren Stichverletzungen.

Nach Angaben der Polizei war ein 37 Jahre alter Mann mit mehreren Gästen in dem Lokal in Streit geraten. Ein 45-jähriger Gast schob den Mann durch die Eingangstür ins Freie. Als er dann selbst nach draußen trat, zückte der 37-Jährige ein Messer und stach zu.

Der Niedergestochene wollte fliehen, doch der Täter und andere bewaffnete Männer griffen ihn weiter an. Andere Besucher der Gaststätte verständigten die Polizei. Der Messerstecher wurde verhaftet. Das Opfer wurde notoperiert. Es ist außer Lebensgefahr.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Verletzung, schwer, Gelsenkirchen, Kneipe, Messerattacke
Quelle: regionales.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
FC Bayern München um drei Millionen Euro erpresst - "Besenstielräuber" gesteht
Nigeria: Bei Selbstmordattentat zweier Schülerinnen sterben 30 Menschen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wie Wilde: 19 Tage altes Baby vom deutschen Vater zu Tode gefickt!
Paul Verhoeven wird Präsident der Jury der "Berlinale"
Nicht chic: Aggressive Steuervermeidung durch Inditex (Zara-Modekette)


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?