17.09.12 11:25 Uhr
 238
 

Thomas Gottschalk wehrt sich gegen Kritik: Er habe keinen journalistischen Anspruch

Nachdem "Wetten, dass...?"-Erfinder Frank Elsner, den Moderator Thomas Gottschalk heftig kritisiert hatte und ihm vorwarf, oftmals unsinnige Fragen gestellt zu haben, wehrt sich nun dieser.

"Frank Elstner darf mir alles sagen, aber hat nicht immer Recht. Wenn er mir in einem Interview vorwirft, ich hätte mich auf Lady Gaga nicht vorbereitet, dann ist das ein Widerspruch in sich", so Gottschalk.

Zudem habe er nie den Anspruch erhoben, journalistisch wertvolle Arbeit zu leisten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kritik, Vorwurf, Moderator, Journalist, Thomas Gottschalk
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TV-Comeback für Thomas Gottschalk mit neuer großer Abendshow auf Sat1
Thomas Gottschalk und Gregor Gysi machen Jahresrückblicksshow für n-tv
Thomas Gottschalk: Witz über blonde Männer mit schrecklichen Frisuren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2012 12:25 Uhr von kingoftf
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
durch: seine Teilnahme an supertalent beweist er, dass er überhaupt keinen Anspruch hat

[ nachträglich editiert von kingoftf ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TV-Comeback für Thomas Gottschalk mit neuer großer Abendshow auf Sat1
Thomas Gottschalk und Gregor Gysi machen Jahresrückblicksshow für n-tv
Thomas Gottschalk: Witz über blonde Männer mit schrecklichen Frisuren


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?