16.09.12 19:07 Uhr
 720
 

Sagen die Politiker die Wahrheit? - Große Koalition trotz Dementi wahrscheinlich

Zahlreiche SPD-Politiker wie Peer Steinbrück oder Frank-Walter Steinmeier teilten beim "Zukunftskongress" am Wochenende mit, dass es eine Große Koalition nach der Bundestagswahl im kommenden Jahr definitiv nicht geben werde. Auch Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) nahm davon Abstand.

Doch ist das tatsächlich die Wahrheit oder ist das eine Lüge? Momentan spricht eigentlich alles für eine schwarz-rote Regierung. Beispielsweise sind sich die SPD und CDU bei der Rentendebatte ungewöhnlich einig.

Sowohl der Vorschlag vom SPD-Chef Sigmar Gabriel als auch Ursula von der Leyen (CDU) sind sich diesbezüglich so ähnlich, dass man fast von einem gemeinsamen Konzept sprechen könnte. Wird es also doch eine Große Koalition geben? Die Mehrheit der Deutschen würde das laut einer Umfrage befürworten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Politiker, Koalition, Wahrheit, Dementi, Große Koalition
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2012 19:37 Uhr von ZzaiH
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
hallo? die rot/grün und schwarz/gelb werden nicht auf eine mehrheit kommen...daher wird es auf eine groko hinauslaufen...nur vor der wahl will man nix sagen
außerdem was solls...jetzt schwarz/gelb ist total pro-eu und rot/grün kann garnicht schnell genug das geld richtung brüssel zu schicken...
jede partei, die auch nur andeutet, gegen die eu zu sein, wird mit einem medialen shitstorm eindeckt...
Kommentar ansehen
16.09.2012 19:42 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+12 | -6
 
ANZEIGEN
Land und Leute sind noch nicht "komplett" verkauft, es muss weiter gehn lol

Ob Schwarz oder Schwarz/Rot....da wird sich nicht viel ändern ^^

Als einzige Partei, die da wirklich was ändern könnte, seh ich nur die Linken....die Piraten brauchen noch Zeit, damit sie sich zu einer Volkspartei entwickeln können, im Moment wollen sie es zwar schon sein, aber die sind irgendwie noch zu weit weg, sind zwar ehrlich und offen, aber das wars dann auch schon, da kommt noch zu wenig von denen.
Kommentar ansehen
16.09.2012 19:59 Uhr von TeleMaster
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
nun Ihr wisst was ihr tun müsst, wenn ihr kein schwarzrotgelbgrün wollt. Wählt Protest, aber richtig.
Kommentar ansehen
16.09.2012 20:10 Uhr von Floetistin
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Biba: gen die EU sind an sich nur die Linken und die NPD.

Alle anderen, auch die Piraten, sind pro- EU.


So oder so wird die Bundestagswahl nächstes Jahr nichts Neues bringen. Es gibt keine wählbare starke Partei die dagegen ist in Deutschland einen Ausverkauf zu veranstalten. Wer weiss was da für geheime Verträge im Hintergrund laufen.

Deutschland ist wirtschaftlich extrem stark und produktiv. Könnte mir vorstellen, dass Deutschland mit Verträgen der Siegermächte verpflichtet wurde bedingungslos pro Europa zu sein und keinen Austritt vorzunehmen.

Anders kann ich mir das einmündige JA zu EU und Euro nicht mehr erklären.

Gerade die jetztige Opposition könnte mit popuulistischem Gequatsche gegten den Euro jede Menge Stimmen einfangen und nach der Wahl immer noch sagen "geht doch net" (wie üblich).
Aber das macht keiner. Ich frage mich langsam wirklich wieso.
Kommentar ansehen
16.09.2012 20:12 Uhr von Heuwerfer
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Irgendwie komisch Die Worte Politiker und Wahrheit so nahe beieinander zu sehen ist irgendwie komisch, da diese doch eigentlich einander ausschließen.
Kommentar ansehen
16.09.2012 20:17 Uhr von ROBKAYE
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Große Koalition mit dem durch die "Bilderberger" vorab ernannten, zukünftigem Bundeskanzler, Peer Steinbrück und garantiert ohne "Angie" als Vize... die hat bereits ihren Soll für die Destabilisierung und das Möglichmachen der finanziellen Ausweidung der deutschen Bürger durch die Finanz-Oligarchen vollends erfüllt und kann sich auf einen neuen, sehr gut bezahlten Job in der "freien Wirtschaft" freuen...

[ nachträglich editiert von ROBKAYE ]
Kommentar ansehen
16.09.2012 21:00 Uhr von Sonny61
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die Säcke kleben alle an ihrem Stuhl, da ist denen das Volk egal!
Kommentar ansehen
16.09.2012 21:06 Uhr von Brotmitkaese
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Politiker: können nicht die Wahrheit sagen egal welche Partei.

Die werden fürs Lügen bezahlt^..
Kommentar ansehen
16.09.2012 22:32 Uhr von KingPR
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Yeah: das hatten wir doch schonmal :D

SPD "Mit uns gibt es keine Mehrwertsteuererhöhung um 2 Prozent"

CDU "Ein Mehrwertsteuersatz von 18 Prozent ist nötig"

Was war der Kompromiss? 19 Prozent :D Der Witz der Jahres! Nie wieder große Koalition, die machen zusammen noch größere Scheiße als alleine!
Kommentar ansehen
16.09.2012 22:39 Uhr von Gorli
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Bleissy: Die Linke würde auch ohne Wirtschaftskrise und Sozialnotstand für das Proletariat vom Himmel reden. Das tun die, weils linke sind, nur hats dieses mal halt einfach zufällig ins schwarze getroffen.

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?