16.09.12 18:04 Uhr
 97
 

Fußball/1. Bundesliga: Acht Tore im Spiel SC Freiburg gegen 1899 Hoffenheim

In einem Sonntagsspiel der ersten Fußball-Bundesliga besiegte heute Nachmittag der SC Freiburg die Elf von 1899 Hoffenheim mit 5:3 (2:1). 22.088 Fans sahen die Partie. 1899 steckt damit weiterhin im Tabellenkeller fest, während Freiburg im Mittelfeld rangiert.

Gleich zu Beginn der Partie gingen die Gäste durch Matthieu Delpierre (2. Minute) in Führung. Doch im weiteren Verlauf brachten dann Karim Guedé (17. Minute) und Max Kruse (27.) die Hausherren in Front. In der 57. Minute sorgte Boris Vukcevic für den erneuten Ausgleich.

Elf Minuten später brachte Fallou Diagne die Gastgeber wieder in Führung. In der 76. Minute traf Takashi Usami zum wiederholten Ausgleich. Doch Cedrick Makiadi (83.) und Sebastian Freis (87.) macht kurz vor Ende der Partie den Sieg für Freiburg klar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Spiel, Bundesliga, Freiburg, SC Freiburg, 1899 Hoffenheim
Quelle: de.eurosport.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2012 10:50 Uhr von PeterLustig2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Selten einen Verein und einen Spieler gesehen die: sich dermaßen überschätzen.

Wiese wollte zu einem Verein der CL spielt. Dann hieß es die Ambitionen reichen, langfristige Sicht und so und man wolle vorne mitspielen

Und nu ist man noch schlechter als Hamburg und der selbsternannte beste deutsche Torhüter fängt sich mehr Dinger als mancher Kreisligist :D

Muhuhahaha!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?