16.09.12 17:26 Uhr
 293
 

Kino: Erste Infos zu "Kokowääh 2"

Nach der Komödie "Kokowääh" hat der Schauspieler und Regisseur Til Schweiger nun die Fortsetzung in Arbeit. In den Hauptrollen sind wieder Til Schweiger als Henry, Jasmin Gerat als Katharina, Samuel Finzi als Tristan und Emma Schweiger als Magdalena zu sehen.

Die Story erzählt das Leben der Patchwork-Familie weiter. Unter anderem ist Magdalena das erste Mal verliebt und Henry wird Filmproduzent. Weitere Darsteller sind Matthias Schweighöfer und Jytte Merle Böhrnsen.

Die Aufnahmen laufen derzeit in Berlin und Brandenburg. Deutscher Kinostart wird der 07. Februar 2013 sein.


WebReporter: richy7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Til Schweiger, Kokowääh, Kokowääh 2
Quelle: www.cinefacts.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Til Schweiger wegen Facebook-Kommentar von Userin verklagt
Til Schweiger zu AfD-Erfolg: "Ich überlasse das Land nicht euch Deppen"
Til Schweiger findet die Oppositionsentscheidung der SPD "feige"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2012 19:26 Uhr von Hawkeye1976
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Kann der Schweiger sich nicht endlich auf einen hohen Berg begeben, um dort zu in Würde zu verenden?
Kommentar ansehen
16.09.2012 21:00 Uhr von Blutfaust2010
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich: ertrage diesen näselnden Nicht-Schauspieler nicht mehr. Ich möchte ihn nicht mehr sehen. Und was macht die ARD? Engagiert ihn als Keinhirnkommissar für den Tatort. Ausgerechnet für den Tatort!

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Til Schweiger wegen Facebook-Kommentar von Userin verklagt
Til Schweiger zu AfD-Erfolg: "Ich überlasse das Land nicht euch Deppen"
Til Schweiger findet die Oppositionsentscheidung der SPD "feige"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?