16.09.12 16:02 Uhr
 410
 

Holländische Rockerbande für Anschläge auf Hells Angels verantwortlich

Laut "Focus" hat der holländische Rockerclub "Satudarah" zwei Attentate auf die Hells Angels verübt.

In Duisburg wurde ein Gebäude und ein Wettbüro im August mit Handgranaten angegriffen. Ein Mitglied dieser Gruppierung soll auch aus einem fahrenden PKW mit einer Waffe auf ein Hells-Angels-Mitglied geschossen haben.

Thomas Jungbluth vom Düsseldorfer Landeskriminalamt hat Befürchtungen, dass die Gewalt unter den Rockern in NRW weiter eskalieren werde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: angelina2011
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Hells Angels, Anschläge, Rockerbande, Landeskriminalamt
Quelle: regionales.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erkrath: Libanesische Großfamilien und Hells Angels prügeln sich um Parkplatz
Hat Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier Hells Angels als Security?
Aachen/Hells Angels: Freispruch trotz Kopfschuss

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erkrath: Libanesische Großfamilien und Hells Angels prügeln sich um Parkplatz
Hat Volks-Rock’n’Roller Andreas Gabalier Hells Angels als Security?
Aachen/Hells Angels: Freispruch trotz Kopfschuss


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?