16.09.12 11:32 Uhr
 5.719
 

Schlüsselloser Auto-Diebstahl: BMW geht jetzt dagegen vor

In Großbritannien kam es in letzter Zeit vermehrt zu Diebstählen von BMWs. Das Problem daran war, dass die Diebe weder den Originalschlüssel dazu brauchten, noch dass sie Gewalt anwenden mussten.

Die Kriminellen brauchten nur wenige Minuten, um mit einem blanken Schlüssel in den Wagen einzubrechen. Dazu stellten sie eine Verbindung mit dem Bordcomputer her. Spezialisten brauchen dazu immerhin 40 Minuten.

BMW erklärte, dass diese Methode nicht nur zu Diebstählen von BMWs führen kann. Der Hersteller hat das Problem nun untersucht und beseitigt. Für Fahrzeuge ab Baudatum September 2011 soll diese Diebstahl-Methode nicht mehr möglich sein. Für Autos, die davor gebaut wurden, soll ein Update kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Auto, BMW, Diebstahl
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Freiburg: Fall der getöteten Studentin - Vermutlich Tatverdächtiger gefasst
Freising: Asylbewerber bedroht Personal und geht auf Polizisten los

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2012 11:49 Uhr von Heimatsverfall
 
+12 | -36
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
16.09.2012 11:54 Uhr von