16.09.12 11:10 Uhr
 8.755
 

Schlampenmarsch in Berlin: Junge Frauen protestieren freizügig auf offener Straße

In Berlin fand nun wieder einmal der "Schlampenmarsch" statt.

Dabei protestierten hunderte Frauen jungen Alters in Berlin-Mitte auf offenem Gelände gegen die Verharmlosung von sexueller Gewalt. Dabei geht es ihnen speziell um das Vorurteil, freizügige Kleidung wäre eine Art Einladung für sexuellen Missbrauch.

Der "Slutwalk" fand bei den anwesenden Touristen großen Anklang.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Junge, Straße, Slutwalk
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Immer mehr Passagiere drehen an Bord durch
London: Erstmals werden Leuchtreklamen am Piccadilly Circus ausgeschaltet
London: Veganes Restaurant akzeptiert neue Fünf-Pfund-Note wegen Talg nicht

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2012 12:28 Uhr von Trallala2
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
Sie können protestieren so lange sie wollen: Sorry, ich verstehe die Frauen, ich unterstütze sie sogar, aber trotzdem ist das die dämlichste Demo von der ich je gehört habe.

Entweder turnt einen freizügige Kleidung an und - wie die Frauen behaupten "läd einen ein" - dann ist es kein Vorurteil, oder freizügige Kleidung macht keinen an, dann ist es ein Vorurteil.

Es ist ja nicht so, als ob die Nutten auf der Straße in normaler Alltagskleidung dort stehen. Deswegen sagt man zu sehr freizügiger Kleidung auch nuttige Kleidung. Wenn nuttige Kleidung keinen Sinn machen würde, würden die Nutten sie nicht tragen. Sie sollen ja scharf machen und anscheinend machen sie es auch. Wenn es nicht so wäre, dann würden die Nutten im Winter schöne dicke Hosen und Mäntel tragen.

Aber es geht ja hier nicht um Nutte, sondern Frauen die sich freizügig kleiden wollen. Sie machen es eigentlich aus einem bestimmten Grund, oder? Wenn der Mini so kurz ist, dass der Slip rausguckt, wenn das Dekokte so groß ist, dass man den Ansatz der Brustwarzen sieht, dann geschieht das wohl aus einem Grund. Oder will mir eine von den Frauen klar machen, dass die Frauen sich so freizügig kleiden wollen, aber es keinen Eindruck auf die Umwelt machen soll?

Und nun die Demo ohne Sinn. Ok, die können demonstrieren. Es stimmt, freizügige Kleidung ist kein Grund für sexuellen Mißbrauch. Aber Vorurteil? Entweder soll es heißen, ja, die Kleidung soll dich scharf machen oder nicht. Entweder sie tut es oder nicht. Wir können uns drauf einigen, dass ein Sexualmissbraucher bestraft wird, aber im entscheidendem Moment den Typen drauf Aufmerksam machen, dass er ja einem Vorurteil folgt ist nur dumm.
Kommentar ansehen
16.09.2012 12:53 Uhr von Vargavinter
 
+15 | -4
 
ANZEIGEN
"Seid mir net bös!": "Abgef*ckte F*tzen. Hängegeblieben!"

-Vollassi Toni dt. Philosoph
Kommentar ansehen
16.09.2012 13:31 Uhr von Randall_Flagg
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Erinnert mich immer an folgendes von Dave Chappelle: http://funnypicturesplus.com/...

[ nachträglich editiert von Randall_Flagg ]
Kommentar ansehen
16.09.2012 14:53 Uhr von roterpanda
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Der Gedanke mag vielleicht gar nicht so falsch sein, dennoch ist es einfach nur blödsinnig, nackt gegen etwas zu demonstrieren. Alle Anwesenden werden ohnehin nur auf die nackten Brüste und Ärsche starren und sich ´nen Dreck um die Meinungen derer scheren, die protestieren. Sinn verfehlt, dabei könnte man viel Besseres daraus machen. :/
Kommentar ansehen
16.09.2012 15:22 Uhr von keakzzz
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@Trallala2: es geht den Mädels doch auch gar nicht darum, daß es niemand sexy finden darf.

aber zwischen "etwas sexy finden" oder auch "versuchen mit einem Mädel zu flirten" auf der einen und "sexuellen Mißbrauch" oder "Vergewaltigung" besteht nunmal ein riesiger Unterschied.
Kommentar ansehen
16.09.2012 15:26 Uhr von firmus
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Sowas machen nur Frauen. Ich hab noch nie Männer schwänzeschwingend demonstrieren gesehen. Klärt mich auf, wenn ich falsch liege.
Kommentar ansehen
16.09.2012 23:31 Uhr von keakzzz
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ganz ehrlich: jeder der meint, daß Frauen selbst Schuld sind, wenn sie aufgrund von zu "aufreizenden Klamotten" vergewaltigt oder sonstwie belästigt werden, müßte demzufolge auch der Meinung sein, daß "der Westen" selbst Schuld an gewalttätigen Anschlägen von radikalen Islamisten ist.

denn das Prinzip ist ähnlich und auch hier gilt nämlich: nur weil sich irgendjemand von Kritik an seiner Religion provoziert fühlt, gibt ihm das noch lange nicht das Recht, jemanden anzugreifen!
Kommentar ansehen
17.09.2012 08:01 Uhr von maxyking
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jimboooo: Ich bin mir nicht sicher ob es da Statistiken zu gibt wie sich die Kleidung auf die Häufigkeit von Vergewaltigungen auswirkt. Ich glaube aber nicht das es da wissenschaftlich belegte zusammenhänge gibt.
Und zu sagen das es die eigene schuld ist überfallen zu werden wen man ein paar 500€ scheine in der Tasche hat ist auch falsch. Wen jemand bereit ist dich zu überfallen macht es keinen unterschied ob man Geld rumträgt oder nicht.
Kommentar ansehen
17.09.2012 12:17 Uhr von filmrisspunktTK
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Das Problem ist Folgendes: Frauen kleiden sich zwar tlw. extrem sexy, so als wären sie gerade auf dem Weg zu unrühmlicher Arbeit (horizontales Gewerbe). UND JETZT KOMMTS:

wir, der oft triebgesteuerte Mann, sieht in dieser kleidung das Signal "Fick mich bitte", währen ddie Frau aber eigentlich signalisiert "Schau wie hübsch ich bin, da würdeste wohl gern mal ran wa? PUSTEKUCHEN!".

Und durch dieses Missverständnis kommt es dann auch oft zu ÜBergriffen, weil sich der Mann einfach nicht vorstellen kann, dass eine Frau mit solcher Kleidung EINFACH NUR REIZEN und auffalen will! So wie ein mann im porsche auch gerne das Dachverdeck herunterfährt obwohl kein passendes wetter ist, so verhält es sich gerne bei der kleidungsfrage und dem schönen geschlecht der frauen..

PS: und weil dieser Post erst am Ende steht liest ihn jetz sowieso keiner, weshalb er gleich Eingang in meinen virtuellen Zettelkasten findet :P
Kommentar ansehen
17.09.2012 18:37 Uhr von crzg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
filmrisspunktTK: Ich hab ihn gelesen ;)

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?