16.09.12 10:01 Uhr
 411
 

Aufkleber für Fahrradhelme zeichnet Unfall auf und sendet eigenständig Notruf

Ein neu entwickelter Sensoren-Aufkleber könnte Opfern von Fahrradunfällen zukünftig das Leben retten.

Der Aufkleber wird dabei auf den Fahrradhelm geklebt. Im Falle eines Unfalls zeichnen die Sensoren die genauen Sturzdaten auf und starten einen Countdown.

Sollte der Countdown vor Ablauf einer Zeitspanne vom Fahrer nicht deaktiviert werden, sendet das mit den Sensoren verbundene Smartphone automatisch ein Notruf-Signal, auf Wunsch auch mit genauen GPS-Daten vom Aufenthaltsort.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Unfall, Crash, Notruf, Sensor, Helm, Aufkleber
Quelle: www.trendsderzukunft.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaftler fordert verpflichtendes Lesen von Texten, die man teilen möchte
CIA-Chef sieht Sicherheitsrisiko: Donald Trump will jedoch weiterhin twittern
EU-Kommission: Nervige Cookie-Warnungen sollen wieder weg

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.09.2012 12:48 Uhr von jschling
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
warum so negativ ? und bei so nem Mist sogar 3mal PLUS

klar ist es kein 100%iger Schutz, wie der Helm selber (andere Helme) ebenfalls nicht, trotzdem setzten doch viele einen solchen Schutz auf :-))

1. zumindest mit so einem Helm sollte der Radfahrer halt ein Smartphone nehmen (kann auch Musik abdudeln)
2. ja, stürzt ein Flugzeug auf den Radfahrer, braucht er auch keinen Notruf mehr
3. selbst wenn er wegrollt, von mir aus auch hunderte von Metern - immer noch besser man sucht ihn dann "in der Nähe des Unfalls" als wenn man ihn garnicht sucht in den nächsten 24 Stunden
aber magst recht haben: würde ich nach so einem Notruf den Helm finden, würde ich wohl auch annehmen der Radfahrer hat ihn weggeworfen und ist nach Hause gegangen, weil keine Lust mehr an dem Sport (das erklärt dann auch direkt andere Teile von Fahrrad und Ausrüstung die noch da rumliegen könnten)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dubai: Sechs Touristen beim Absturz eines Heißluftballons verletzt
Nürnberger Faschingsprinz sitzt wegen Rauschgifthandel in Untersuchungshaft
Australien: Prozess - Mutter lässt drei Kinder absichtlich ertrinken


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?