15.09.12 18:05 Uhr
 138
 

Fußball/Premier League: Kein Händeschütteln zwischen Anton Ferdinand und John Terry

Am heutigen Samstag fand das Londoner Derby zwischen den Queens Park Rangers und dem Gewinner der Champions League, Chelsea London, statt.

Terry soll in der vergangenen Saison den dunkelhäutigen Spieler von den Queens Park Rangers, Anton Ferdinand, rassistisch beleidigt haben. Allerdings wurde Terry in einem Zivilprozess nicht schuldig gesprochen.

Beim heutigen Spiel verweigerte Ferdinand Terry den obligatorischen Handschlag, welcher im Protokoll verankert ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kleefisch
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Premier League, John Terry, Anton Ferdinand
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Talent Joshua Tymon gilt als unterbezahltester Fußballspieler der Premier League
Fußball: FC Arsenal bestätigt den Wechsel von Shkodran Mustafi in Premier League
Fußball: Premier League spricht sich gegen einen Brexit aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Talent Joshua Tymon gilt als unterbezahltester Fußballspieler der Premier League
Fußball: FC Arsenal bestätigt den Wechsel von Shkodran Mustafi in Premier League
Fußball: Premier League spricht sich gegen einen Brexit aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?