15.09.12 13:33 Uhr
 3.925
 

Intimchirurgie: "Designer-Vaginas" liegen im Trend

Während die Schönheitschirurgie in ihren Kinderschuhen zunächst größtenteils Begradigungen, Vergrößerungen und Auffrischungen vornahm, liegen nun intimchirurgische Wünsche der Patienten im Trend. Damit sollen zum Beispiel die Klitoris neu positioniert oder die Schamlippen verkleinert werden.

Der so genannte "Picasso der Vagina", der US-Amerikaner David Matlock hat auf diesem Gebiet vermutlich mehr geleistet als alle anderen Ärzte und damit Millionen Dollar verdient. Vulva und Vagina sollen durch die chirurgischen Eingriffe wieder dem ästhetischen Ideal näher gebracht werden.

Diese "Designer-Vaginas" sind unter anderem auch durch Pornos inspiriert, wo manche Bilder am Computer nach bearbeitet werden. Es ist keine Seltenheit, dass Frauen sich nach der Operation verstümmelt fühlen, enttäuscht sind und sich abermals unters Messer legen.


WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Freizeit / Lifestyle
Schlagworte: Trend, Designer, Vagina, Schönheitschirurgie, Vulva
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2012 15:35 Uhr von MeisterH
 
+15 | -7
 
ANZEIGEN
Genau. Und in 10 Jahren sieht die Dose aus wie der EC-Kartenschlitz an der Kasse, und du darfst ihn nur noch einmal im Jahr reinstecken, weil "war ja so teuer".

So ists richtig, liebe Weiber.
Kommentar ansehen
15.09.2012 16:41 Uhr von farm666
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
Kranke: Gesellschaft!
Da wird sich der Chirurg aber bestimmt abgesichert haben gegen die Klagen der "enttäuschten" drecks-weiber
Kommentar ansehen
15.09.2012 18:21 Uhr von Sonny61
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
kann ich mir ja gleich ne Gummipuppe anschaffen!
Kommentar ansehen
15.09.2012 18:46 Uhr von keakzzz
 
+5 | -7
 
ANZEIGEN
sorry @ meckernde: aber Tatsache ist doch auch, daß hier bei SN ganz viele User (damit meine ich nicht euch, deswegen werdet ihr mir wahrscheinlich auch zustimmen) die direkt anfangen würden, beleidigend zu werden, wenn es ein einer Meldung um eine Frau mit besonders "häßlichem" (= vom Schönheitsideal abweichsenden) Geschlechtsbereich ginge.

also ist der Wunsch nach "Mustergültigkeit" doch relativ einfach zu verstehen.


edit: ach ja, ekelhaft auch, daß der Trend, der mit Ganzkörperenthaarung losging, sich in diesem Bereicht fortsetzt. denn laut Quelle wollen viel Kundinnen eine möglichst "kindliche" Vagina.

[ nachträglich editiert von keakzzz ]
Kommentar ansehen
15.09.2012 19:02 Uhr von trialstar
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
Ich finde: das sinnlos. Lieber natürlich und mannigfaltig. So eine Einheitsmuschi will doch keiner haben...
Kommentar ansehen
15.09.2012 19:21 Uhr von farm666
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@keakzzz: Ich stimme dir zwar zu, aber in diesem fall sind es vorallem Frauen im mittleren alter mit geld und wenig verstand. Dabei sind ihre Vaginas natürlich gealtert und genutzt aber eben deswegen auch weniger "ansprechend"
Kommentar ansehen
15.09.2012 21:38 Uhr von farm666
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
würde mal: zugerne wissen wer hier minuse umsich schmeißt???
Eine alte Pussy oder was? :)
Kommentar ansehen
16.09.2012 02:02 Uhr von DieKaddie89
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
ich: als frau finde es irgendwie gruselig, dass es sowas gibt!

Ich mein, es gibt genug frauen, die schmerzen wegen zu großen schamlippen haben, okay, dann verstehe ich das vollkommen.

aber sowas? nee finde ich irgendwie überflüssig :/
Kommentar ansehen
19.09.2012 17:52 Uhr von Cephyr
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Total Nonsens: Ganz ehrlich - es ist eine Schande das Frauen das Gefühl haben sich einer "Norm" anpassen zu müssen. Ich finde jede Frau hat ihren ganz eigenen Reiz und ich bin glücklich über meine Freundin die sich nicht dem Trend der Komplett-Intimrasur unterwirft und sich auch nie einer Schönheits-Op unterziehen wird. Sie fühlt sich in ihrem Körper wohl und so sollte es ja auch sein...
Kommentar ansehen
24.09.2012 17:26 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Roland_aus_Zwicke: Vaginchen

Vagina

Waggon

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht