15.09.12 11:51 Uhr
 528
 

Eishockey: Landshut Cannibals werben für Bordell

Der Eishockey-Zweitligist Landshut Cannibals macht ab sofort Werbung für ein Bordell. Ein großer, roter Frauenmund auf den Aufwärmtrikots weist auf das Laufhaus "Lustra" hin, das sich nur vier Kilometer von der Eishalle entfernt befindet.

Das Bordell gehört der Mutter von Eishockey-Profi Peter Baumgartner, der für den Meister Hannover Scorpions übers Eis fegt.

"Lustra" lässt sich die Werbung auf den Aufwärmtrikots etwa 5.000 Euro kosten und trägt damit zum 2,5 Millionen Euro großen Etat der Landshuter bei. "Vielleicht werden sie ja irgendwann Partner für die Spieltrikots", meint Vereinsbesitzer Rainer Beck.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Werbung, Eishockey, Bordell, Trikot, Landshut, Zweitligist
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Galatasaray wirft Superstars auf Anweisung des Sportministers hinaus
Fußball: Walisischer Spieler bricht Kapitän Irlands in WM-Qualispiel das Bein
Fußball: Joachim Löw warnt vor Überlastung der Nationalspieler

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bayern: In Auto eingesperrte Katze ruft per SOS-Taste die Polizei
Berlin: Diebe klauen größte Münze der Welt im Wert von einer Million Dollar
Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?