15.09.12 11:20 Uhr
 254
 

Afghanistan: Taliban greifen Lager von britischem Prinz Harry an - zwei Tote

In einer gemäß eigenen Aussagen "Vergeltung für das Schmähvideo" haben Taliban in der Nacht zum heutigen Samstag ein Armee-Lager in Afghanistan mit Panzerfäusten und Raketenwerfern attackiert. Bei dem Angriff kamen zwei US-Marines ums Leben. Auch der britische Prinz Harry befand sich in diesem Lager.

Ferner starben bei der Attacke 16 Taliban-Kämpfer. Taliban-Sprecher Kari Jusuf stellte gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters klar, dass es sich um eine Racheaktion für das in den USA produzierte Video handelte, dass den Propheten Mohammed als Frauenhelden und Kriminellen verunglimpft.

Bereits kurz nachdem feststand, dass der britische Prinz Harry in Afghanistan Stellung beziehen werde, hatten die Taliban mit Angriffen auf ihn gedroht. Vier Monate lang soll der Prinz noch in Afghanistan bleiben. Der schwere Angriff ereignete sich in der Nacht zu seinem Geburtstag.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Tote, Taliban, Lager, Prinz Harry
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Normales Leben führen: Prinz Harry "wollte raus aus der königlichen Familie"
Prinz Harry überrascht mit Aussage: "Von uns will keiner auf den Thron"
NRW: Umstrittene Englisch-Prüfung mit nuschelndem Prinz Harry zurückgezogen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.09.2012 10:09 Uhr von Phillsen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
16 von ihnen gehen drauf: Und die nennen das Rache?
Ahja...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Normales Leben führen: Prinz Harry "wollte raus aus der königlichen Familie"
Prinz Harry überrascht mit Aussage: "Von uns will keiner auf den Thron"
NRW: Umstrittene Englisch-Prüfung mit nuschelndem Prinz Harry zurückgezogen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?