15.09.12 11:12 Uhr
 741
 

Fotografen machen spektakuläre Aufnahmen vom Zusammenspiel von Lava und Wasser

Zwei Fotografen haben kürzlich den Versuch unternommen, dem vielleicht gewaltigsten Naturschauspiel der Welt beizuwohnen - der spektakulären Wechselwirkung von Wasser und Lava. Zu diesem Zweck wagten sie sich, ohne mit Schutzkleidung ausgestattet zu sein, ins Meer nahe des Pazifik-Archipels.

Furchtlos zückten die beiden Fotografen ihre Kameras nur wenige Meter von der tausend Grad heißen Lava entfernt, die im Wasser als unberechenbar gilt. Die entstehenden "phreatomagmatischen Explosionen" wurden mittels dieses Einsatzes auf Fotografien gebannt.

Im Grunde wird das Wasser von der heißen Lava einfach nur verdampft - das aber extrem schnell. In der Folge verstärkt sich der Explosionseffekt durch Lavasplitter und Dampf, der in die Höhe schießt. Ins Wasser hatte sich für derartige Aufnahmen zuvor kein anderer Künstler getraut.


WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Foto, Wasser, Fotograf, Lava, Wechselwirkung
Quelle: nachrichten.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: AfD-Wähler sind keine Abgehängten, sondern einfach radikal rechts
London: Fettberg in Kanalisation soll in Biodiesel umgewandelt werden
Kunststoffe mithilfe von Enzym aus Algen synthetisierbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2012 13:51 Uhr von ZiemlichBelanglos
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Das dritte, das vierte und das fünfte Bild sind echt schick!
Ich glaub, ich werde eines als Hintergrund verwenden :)
Dank dir, Raskolnikow!
Kommentar ansehen
17.09.2012 02:15 Uhr von Smoothi
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
liest sich wie n Indiana-Jones-Abenteuer :D

"[...] wagten sie sich, ohne mit Schutzkleidung ausgestattet zu sein, [...] "

"Furchtlos zückten die beiden Fotografen ihre Kameras [...]"

"[...] wurden mittels dieses Einsatzes auf Fotografien gebannt."

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Konflikt um Katalonien geht weiter
Obamacare: Nächste Schlappe für Trump
Dillingen: Unbekannte stellen aufblasbare Sexpuppe vor Radarfalle


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?