15.09.12 10:57 Uhr
 484
 

Düsseldorf: Sozialarbeiter mit großer Kinderporno-Sammlung aufgeflogen

In Düsseldorf musste sich jetzt ein 35 Jahre alter Sozialarbeiter vor Gericht verantworten. Ihm wurde der Besitz von kinderpornografischem Material vorgeworfen.

Der Mann war Ermittlern in einer einschlägigen Tauschbörse aufgefallen. Bei einer Durchsuchung fand man rund 630 entsprechende Bilder auf seinem Computer.

Vor Gericht behauptete er, dass er diese für eine Uni-Arbeit benötigen würde. Seine Professoren widersprachen dem aber. Das Urteil lautete am Ende sieben Monate auf Bewährung und die Auflage, eine Therapie zu machen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Urteil, Düsseldorf, Kinderporno, Sammlung, Sozialarbeiter
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
Münchnerin will Wespennest an Balkon verbrennen: 50.000 Euro Schaden entsteht
USA: 18-Jährige baut wegen Handy in Unfall - Dann filmt sie sterbende Schwester

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: 18-jährige Frau vor U-Bahn geschubst
BAMF: Neue Identitätsprüfungen für Flüchtlingen
Neuer Bond-Film kommt erst im November 2019 in die Kinos


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?