15.09.12 10:25 Uhr
 15.318
 

Herzogin Kates Oben-ohne-Fotos: Noch pikantere Bilder vorhanden (Update)

Herzogin Kate Middleton sorgt derzeit für Furore, nachdem Oben-ohne-Fotos von ihr veröffentlicht wurden (ShortNews berichtete).

Nun geht das für die Fotos verantwortliche Magazin "Closer" noch einen Schritt weiter und behauptet, man wäre im Besitz von noch pikanteren Bildern.

"Ich werde nicht darüber hinwegtäuschen, dass es noch mehr intime Fotos gibt, die wir nicht veröffentlicht haben und auch nicht veröffentlichen werden", erklärte Chefredakteurin Laurence Pieau. Jetzt wird vermutet, dass es sich dabei um Sex-Fotos handeln könnte.


WebReporter: crzg
Rubrik:   Entertainment / Prominente
Schlagworte: Sex, Update, Foto, Prinz William, Kate Middleton, oben ohne
Quelle: www.promiflash.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2012 11:13 Uhr von Kimera
 
+27 | -2
 
ANZEIGEN
Hmm: Vielleicht beim Bukkake?
Kommentar ansehen
15.09.2012 11:41 Uhr von ottili
 
+13 | -6
 
ANZEIGEN
Sex, Update, Foto, Prinz William, Kate: Fotograf erschiessen, Zeitung verbieten.
Kommentar ansehen
15.09.2012 12:29 Uhr von guemue
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
UPDATE - die Dritte, Vierte oder Fünfte ??? wieviele UPDATES kommen da noch ????

"Ich werde nicht darüber hinwegtäuschen, dass es noch mehr intime Fotos gibt, die wir nicht veröffentlicht haben und auch nicht veröffentlichen werden"

Gut gebrüllt Löwe - so steigert man die Auflage des Magazins, egal ob die Pics vorhanden sind oder nicht.
Kommentar ansehen
15.09.2012 12:54 Uhr von zentralorgan
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
postet die closerbilder: oder lasst die ünützen beiträge sein.wer die bilder sehen will hat sie längst im netz gesehen
Kommentar ansehen
15.09.2012 20:03 Uhr von cefirus
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Nackte Frauen werden überbewertet.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht