15.09.12 09:43 Uhr
 2.534
 

Ist das eine Monster-Spinnen-Invasion? - Keine Sorge: Es sind nur 3D-Kunstwerke

Fliegt man über ein bestimmtes Gebäude in Seattle in den USA, glaubt man, eine riesige Monsterspinnen-Invasion auf dem Dach des Gebäudes zu sehen.

In Wirklichkeit handelt es sich dabei jedoch um ein 3D-Kunstwerk des Künstlers Marlin Peterson.

Die optische Täuschung entsteht durch exakte Schattenberechnungen. Somit entsteht aus dem richtigen Blickwinkel der Eindruck, dass die Spinnen lebendig seien.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Kultur / Kunst
Schlagworte: 3D, Sorge, Monster, Spinne, Invasion
Quelle: www.dailymail.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2012 10:34 Uhr von rolf.w
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Interessant: Also, dass es sich nur um aufgemalte Spinnen handelt und nicht um Drahtmodelle, erkennt man auf den Bildern/im Text in der Quelle.
Kommentar ansehen
15.09.2012 17:33 Uhr von Joeiiii
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Es ist genial, was manche Künstler zustande bringen. Und die News dazu ist auch gar nicht so schlecht.

Es ist eigentlich traurig, daß viele SN-User Crushials News generell negativ bewerten.
Kommentar ansehen
16.09.2012 15:31 Uhr von ZRRK
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Zum Glück! Ich hatte schon Angst.
Kommentar ansehen
16.09.2012 18:25 Uhr von r3_Stefan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
also Leute das ist ein 0815 Photoshopbild.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht