15.09.12 09:28 Uhr
 2.759
 

Nach Benzin-Diebstahl: Leserin hetzte die "BILD" gegen ihre Versicherung

"BILD"-Leserin Hildegard Kuenen aus Ober-Flörsheim in Hessen konnte vor Kurzem kaum glauben, was sie da an ihrem Auto sah. Der Tank ihres Wagens wurde kaputt gebohrt und die Diebe stahlen Benzin für 40 Euro. Daraufhin bat sie ihre Versicherung, den Schaden zu ersetzen.

"Der hat mir 40 Euro für das Benzin in die Hand gedrückt! Aber die 616 Euro Reparaturkosten für den Tank würde die Versicherung nicht übernehmen." Begründung: Der Tank sei ja nicht geklaut worden. Aha!", äußerte sie sich völlig fassungslos über einen Mitarbeiter der Versicherung.

Wütend wendete sie sich an die "BILD", die daraufhin bei der Versicherung nachfragte, was das denn solle. Kurz darauf erklärte die Versicherung, dass es sich um einen Bearbeitungsfehler handele und der Schaden natürlich voll ersetzt werde, da Hildegard Kuenen eine gute Kundin sei.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Diebstahl, Schaden, Benzin, Versicherung, Ersatz, BILD
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Japan: Mitarbeiter sollen Gehalt in Bitcoin ausbezahlt bekommen
Einzelhandel fordert härtere Strafen für Ladendiebe
Deutsche Bundesbank: Bleibt der 500-Euro-Schein doch?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2012 10:29 Uhr von rolf.w
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Antenne: Also das ist doch nicht viel anders, als bei der Autoantenne.
Knickt sie einer "nur" ab - Dein Problem.
Knickt sie einer ab und nimmt sie mit - die Versicherung ersetzt sie.

Benutzen kann sie in beiden Fällen nicht mehr und selbst die Polizei hat einem damals empfohlen, die abgeknickte Antenne verschwinden zu lassen, damit die Versicherung das übernimmt.

Das geht schon seit ewigen Jahren so und ist wahrscheinlich auch eine der Ursachen für die "Verarsch-die-Versicherung-Mentalität" von heute.
Kommentar ansehen
15.09.2012 10:35 Uhr von sicness66
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Woher: kommt nur dieser ekelhafte Zwang, dass jeder Penner seine Fresse in die Medien halten will ?
Kommentar ansehen
15.09.2012 10:42 Uhr von Rigo15
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
" kaputt gebohrt "

ja nee is klar
Kommentar ansehen
15.09.2012 11:26 Uhr von TheRoadrunner
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Ich frage mich eher wer auf die Idee kommt, einen Autotank aufzubohren, um an das darin befindliche Benzin zu kommen.
Für Kriminelle sollte es doch einfachere Möglichkeiten geben, an Ware im Wert von 40 Euro zu kommen?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kalifornien: Junger Mann riskiert sein Leben um ein Kaninchen zu retten
Umstrittene Digitalwährung Bitcoin nähert sich der 20.000 Dollar Marke
Digitale Währung Litecoin ist um 4000 Prozent seit Anfang 2017 gestiegen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?