14.09.12 15:09 Uhr
 746
 

0,00 Prozent: Harald Schmidts neue Sendung weiterhin mit miesen Quoten (Update)

Der langsame aber stete Abstieg des TV-Entertainers Harald Schmidt hat nun scheinbar ein jähes Ende gefunden - zumindest kann Schmidt nicht noch tiefer fallen als bis zum bitteren Boden der Tatsachen. Im Fernsehgeschäft ist das mit Sicherheit eine Einschaltquote von 0,00 Prozent.

Damit wurden sogar die schlechten Quoten von der Premiere der Sendung auf Sky wiederum unterboten, die bei 0,1 Prozent gelegen hatten (ShortNews berichtete). Mittlerweile befindet sich die Late-Night-Show in der zweiten Woche ihrer Ausstrahlung.

Die Marktforschungsfirma Media Control in Baden-Baden ermittelte, dass auch am vergangenen Dienstag, am folgenden Mittwoch und am gestrigen Donnerstag die Quoten wiederholt jenseits aller Messbarkeit lagen. Das bedeutet, dass in jeder Sendung nach der Premiere weniger als 5.000 Zuschauer dem Alt-Moderator zusahen.


WebReporter: Raskolnikow
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Update, Sendung, Harald Schmidt, Sky, Einschaltquote, Late-Night-Show
Quelle: www.augsburger-allgemeine.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Harald Schmidt wünscht sich weiterhin Angela Merkel als Bundeskanzlerin
Bettina Böttinger attackiert Harald Schmidt, der schwulenfeindlich sei
Harald Schmidt: Nie mehr TV-Moderator

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2012 15:57 Uhr von uss_constellation
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
Wie denn auch? Wer hat schon Sky?!
Kommentar ansehen
14.09.2012 16:00 Uhr von Shifter
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Man braucht ja nicht nur Sky: sondern auch noch Sky HD. Deswegen kann man die Quoten an der Stelle ja nicht ernst nehmen
Kommentar ansehen
14.09.2012 16:22 Uhr von UICC
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Sky Atlantic + Hits? Was da immer unklar ist, sind das die Sky Atlantic HD zahlen? Oder die Sky Hits zahlen? Oder beides zusammen?

Und btw. die Erhebung der Einschaltquoten ist scheiße - Die sollen mal absolute zahlen veröffentlichen aber Entertain darf ja nix verraten :D
Kommentar ansehen
14.09.2012 16:29 Uhr von Katerle
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@shifter: sky hits gibts auch in der sd variante

aber mit den quoten hast du vollkommen recht
Kommentar ansehen
14.09.2012 17:17 Uhr von TTL
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Mich würde interessieren was und wo gemessen wird. Die Harald Schmidt Show wird mehrfach ausgestrahlt und läuft jeweils bei:

- Sky Atlantic HD
- Sky Hits HD
- Sky Hits
- Sky Comedy

außerdem ist sie

- online via Sky Go
- sowie auf speziellen Receivern via Sky Anytime abrufbar
- und per Festplattenreicer aufzeichenbar.

Alles in allem sind dies 7 Empfangswege und dementsprechend 7 Zuschauerzahlen, die man getrennt erfassen und kumulieren müsste. Und hier bezweifle ich stark, dass MC dies in irgendeiner Weise berücksichtigt.

Außerdem hat Sky keine wirkliches Interesse an hohen Quoten sondern an hohen Abozahlen. Ich könnte mir durchaus vorstellen, dass der eine oder andere Abonennten durch Schmidt das entscheidende Argument für ein Abo Abschluss bekommen hat.
Kommentar ansehen
15.09.2012 00:02 Uhr von Elektrosklave
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Der arme Mann, merkt genauso wenig (oder giert nach Geld) wie Gottschalk und Schumi, und weis nicht wann man aufhören soll. Seine besten Zeiten waren mit Hr. Manuel Andrak, leider hat er diesen bei keinen Senderwechsel mit übernommen.

Harald Ruhe in Frieden, oder suche Dir den naechsten Quoten-Sender aus, siehe SEK Ludolf bei Sport 1,

denn alles hat ein Ende nur die Wurst hat zwei.
Kommentar ansehen
15.09.2012 09:52 Uhr von Enny
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
tja: Er merkt einfach nicht das Schluss ist. Seine zeit waren die 90er. Und die sind lange her.
Er sollte aufhören und in Rente gehen. Ist besser so.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Harald Schmidt wünscht sich weiterhin Angela Merkel als Bundeskanzlerin
Bettina Böttinger attackiert Harald Schmidt, der schwulenfeindlich sei
Harald Schmidt: Nie mehr TV-Moderator


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?