14.09.12 14:56 Uhr
 643
 

Sudan: Angriff auf deutsche Botschaft - Gebäude in Brand gesteckt

Nachdem bereits die amerikanische Botschaft in Libyen von Demonstranten angegriffen wurde, wurden nun auch die deutsche und die britische Botschaft im Sudan Opfer von Angriffen.

Augenzeugen berichten, dass die Demonstranten Steine auf die Botschaften warfen und versuchten, in die Botschaft einzudringen. Zudem stahlen sie die deutsche Flagge und hissten stattdessen eine islamische Fahne. Weiterhin wurde die Botschaft in Brand gesteckt und die Feuerwehr am Zugang zum Gelände gehindert.

Ursprung der Demonstrationen ist ein Film aus den USA, der den muslimischen Propheten Mohammed verunglimpft (ShortNews berichtete).


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Meister89
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angriff, Botschaft, Demonstrant, Sudan, Mohammed-Film, Deutsche Botschaft
Quelle: www.derwesten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

29 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2012 14:56 Uhr von Meister89
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
Kann mir mal einer erklären warum jetzt auch Botschaften aus anderen Ländern angegriffen werden? Der Film kommt doch aus den USA und wir oder die Briten haben damit doch Nix zu tun.
Kommentar ansehen
14.09.2012 15:20 Uhr von architeutes
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Jetzt noch ein paar Raketen von Terroristen ,oder sonst was,
dann ist der Teufel los.
Kommentar ansehen
14.09.2012 15:22 Uhr von Truemmergesellschaft
 
+3 | -28
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.09.2012 15:28 Uhr von kontrovers123
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Die Feindseligkeit mancher Menschen: kostet unnötig Menschenleben. Ich hoffe, dass die Leute mal zur Vernunft kommen und mit diesem unnötigen Scheiß aufhören.
Kommentar ansehen
14.09.2012 15:30 Uhr von Simon_Dredd
 
+2 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.09.2012 15:36 Uhr von mastrodon
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
@Simon_Dredd: Woher willst du das denn wissen ? V-Leute ?Das ist genauso eine Vermutung ,wie zu sagen der Iran baut die Bombe .Nichts braucht die Welt weniger als Vermutungen.
Kommentar ansehen
14.09.2012 15:40 Uhr von phiLue
 
+13 | -1
 
ANZEIGEN
Was für ein Mist. Dieser religiöse Fanatismus muss aufhören!
Kommentar ansehen
14.09.2012 15:44 Uhr von quade34
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Herr Niebel! Schließen Sie die Kassen!
Kommentar ansehen
14.09.2012 15:47 Uhr von Simon_Dredd
 
+9 | -3
 
ANZEIGEN
@mastodon: Ja, das mag sein. Vielleicht haben die sich auch gedacht, "hmmm, die US Botschaften haben wir jetzt alle durch, also suchen wir uns jetzt ne andere Botschaft..."
Am liebsten würde ich die links und rechts Ohrfeigen und sagen "Kommt mal klar, das ist ein FILM!!" Wir deutschen sind jahre lang als dumme Nazis in US Filmen die bösen gewesen und niemand hat hier ne Botschaft angezündet.

Da aber die Macht der Mullahs auf der Dummheit des Volkes basiert... nein, da die Macht JEDES Politikers auf der Dummheit des Volkes basiert, ist dieser Aufstand in meinen Augen angezettelt. Man wusste vorher, wie die darauf reagieren werden und hat plötzlich nicht das Feingefühl, dass im Vorfeld zu deeskalieren?

Sicherlich kann man solche religiösen Affen nicht immer nur mit Samthandschuhen anfassen und alles darauf ausrichten, dass die sich ja nicht aufregen. Aber es fällt auf, dass die Welt verdummt und der Wille zum Mob gesteuert und ausgenutzt wird. Christen sind da nicht besser, es haben genug Kinos gebrannt, die "Die Passion Christi" gezeigt haben...
Kommentar ansehen
14.09.2012 15:49 Uhr von architeutes
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist bei phoenix Live Berichte wobei von meheren Tausend Randalierern die Rede ist,
es mußte (oder muß noch) Tränengas eingesetzt werden um
schlimmeres zu verhindern.
Kommentar ansehen
14.09.2012 15:51 Uhr von radscha-shankbir
 
+2 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
14.09.2012 16:04 Uhr von ElChefo
 
+14 | -3