14.09.12 14:24 Uhr
 646
 

Microsoft: Neue Kinect-Steuerung projiziert Spielumgebung auf den ganzen Raum

Im März dieses Jahres hat Microsoft ein neues Patent für die Weiterentwicklung der Bewegungssteuerung Kinect angemeldet. Dabei wird das Spielgeschehen auf alle vier Wände eines Raumes projiziert.

Dabei wird ein kleiner Projektor die Spielumgebung, die auf dem Bildschirm zu sehen ist, auf die Wände projizieren. Dabei wird ein Sensor die Umgebung in der sich die XBox befindet auslesen und die Projektion anpassen.

Das Zusatzgerät für die Projektion wird als "Immersive Display Experience" bezeichnet. Ob die neue Technik zeitgleich mit der neuen Xbox 720 erscheinen wird, ist allerdings noch nicht klar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Microsoft, Raum, Steuerung, Kinect, Xbox 720, Xbox 360 Kinect
Quelle: www.computerbild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.09.2012 07:57 Uhr von Dreamwalker
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Cool: Dennoch frage ich mich ob man da extra ein eigenes Zimmer zum daddeln frei hält und alle Wände weiss halten muss. Die Projektion auf Ommmaaas alte Blumenwald-Tapete wäre wohl relativ sinnfrei.
Kommentar ansehen
07.11.2012 07:06 Uhr von Trueman80
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dabei Dabei Dabei. Hätte meine Deutschlehrerin an den Rand geschrieben.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?