14.09.12 12:17 Uhr
 65
 

USA: US-Notenbank will Wirtschaft mit 85 Milliarden Dollar ankurbeln

Um die Konjunktur in den USA anzukurbeln, will der Chef der US-Notenbank, Ben Bernanke, weitere Milliarden in die Wirtschaft fließen lassen. Insgesamt sollen 85 Milliarden Dollar in die US-Wirtschaft fließen, was von den US-Börsen wohlwollend registriert wurde.

"Wir glauben, dass diese Maßnahmen die Zinsen senken können, und zwar nicht nur für amerikanische Bundesanleihen, sondern auch für Hypothekendarlehen und für Unternehmensanleihen, sowie andere wichtige Zinssätze", so Bernanke.

Allerdings reagierten die US-Republikaner verärgert auf das Vorhaben Bernankes. Es sei vermutlich gefährlich in den Markt einzugreifen. Davon abgesehen würde dies wahrscheinlich US-Präsident Barack Obama zu Gute kommen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Borgir
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Wirtschaft, Dollar, Milliarden, US-Notenbank
Quelle: www.tagesschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Stasi-Vorwürfe: Rücktritt des Berliner Baustaatssekretärs Andrej Holm
Rechte im EU-Parlament sperrt nicht genehme Medien vom Fraktionskongress aus
CDU-Politiker Wolfgang Bosbach nennt Erika Steinbach "aufrechte Demokratin"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Moderatorin Sonja Zietlow benutzt Botox und Creme aus Eigenblut
Frankfurt: An die 35 Rumänen hausen in Bretterbuden aus Sperrmüll
Stasi-Vorwürfe: Rücktritt des Berliner Baustaatssekretärs Andrej Holm


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?