14.09.12 11:07 Uhr
 484
 

Australien: Erste Asylsucher sind auf der Insel Nauru angekommen

Eine Gruppe von 30 srilankanischen Männern wurde auf die winzige Pazifikinsel Nauru in der Nähe der Weihnachtsinseln ausgeflogen. Der Außenposten dient als Auffanglager für Asylsucher. Immigrationsminister Chris Bowen sagte, dass der Transfer "reibungslos und ohne Zwischenfälle" verlief.

Die Regierung hat versucht, die Einrichtungen auf Nauru zu verbessern. Bis eine dauerhafte Unterkunft bereit steht, werden die Asylbewerber zu fünft in einem Zelt leben müssen. Frauen und Kinder werden an anderer Stelle auf der Insel interniert.

Die Lager wurden bereits vor über zehn Jahren eingerichtet, nach Protesten von Menschenrechtsorganisationen aber nicht eröffnet. Wie lange die Bootflüchtlinge in den Lagern verbleiben müssen, ist nicht bekannt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Sijamboi
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Australien, Insel, Asyl, Auffanglager
Quelle: www.rnw.nl

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

UNO: Entwicklungsfortschritt ist aus nichtwirtschaftlichen Gründen uneinheitlich
BND wendet sich gegen türkischen Geheimdienst: Ausspionierte werden gewarnt
Österreich verbietet Koranverteilung und Vollverschleierung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2012 13:31 Uhr von Hirnfurz
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn ich so etwas lese: habe ich das Gefühl, ich lebe im falschen Land!

Kann man nicht die Nordseeinselbewohner umsiedeln und dort stattdessen neue Kulturkreise ansiedeln, die die Inseln bereichern? Aber nur die, die keinerlei Verbindung zum Festland haben, bitte!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?