14.09.12 09:00 Uhr
 15.885
 

Anti-Mohammed-Film: Nun packen die Darsteller aus - Regisseur hat alle angelogen

Nach den Protestanschlägen wegen eines Anti-Mohammed-Films wurde nun bekannt, dass die Darsteller offenbar selbst vom Regisseur angelogen worden sind.

Wie einige Darsteller des Filmes nun berichten, hätte der gesuchte Regisseur "Sam Bacile" die Tonspur im Nachhinein ohne das Wissen der Schauspieler neu vertonen lassen. Sie stünden zu 100 Prozent nicht hinter der neu vertonten Version des Filmes.

So seien sie fast aus allen Wolken gefallen, als ihr Charakter im Film letztendlich etwas ganz anderes sagte, als sie am Set abgedreht hätten. Als einer der Darsteller den Regisseur daraufhin anrief, antwortete dieser, dass er genug von radikalen Islamisten hätte, die sich gegenseitig töten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Film, Regisseur, Darsteller, Mohammed
Quelle: www.krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Hessen: Bereitschaftspolizisten bepöbeln in Video Fußballprofi Timo Werner
Rocker Foo Fighters performen mit Popstar Rick Astley "Never Gonna Give You Up"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

68 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen


Refresh |<-- <-   76-68/68   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Australien: Acht Jahre Haft für 87-jährigen Geistlichen wegen Kindesmissbrauch
Anzahl der Schmetterlinge in Deutschland sinkt
Donald Trump kippt Verbot von Plastifkflaschen in US-Nationalparks


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?