14.09.12 09:00 Uhr
 15.836
 

Anti-Mohammed-Film: Nun packen die Darsteller aus - Regisseur hat alle angelogen

Nach den Protestanschlägen wegen eines Anti-Mohammed-Films wurde nun bekannt, dass die Darsteller offenbar selbst vom Regisseur angelogen worden sind.

Wie einige Darsteller des Filmes nun berichten, hätte der gesuchte Regisseur "Sam Bacile" die Tonspur im Nachhinein ohne das Wissen der Schauspieler neu vertonen lassen. Sie stünden zu 100 Prozent nicht hinter der neu vertonten Version des Filmes.

So seien sie fast aus allen Wolken gefallen, als ihr Charakter im Film letztendlich etwas ganz anderes sagte, als sie am Set abgedreht hätten. Als einer der Darsteller den Regisseur daraufhin anrief, antwortete dieser, dass er genug von radikalen Islamisten hätte, die sich gegenseitig töten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Film, Regisseur, Darsteller, Mohammed
Quelle: www.krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: 21-Jähriger steuerte mit PKW unter Allahu Akbar-Rufe auf Menschenmenge zu
Schwerin: 30 Deutsche greifen zehn Flüchlinge an
Köln: Festgenommener 16-jähriger Flüchtling ist offenbar IS-Mitglied

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

71 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen


Refresh |<-- <-   76-71/71   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

BKA will Bundestrojaner für Smartphones und Tablets entwickeln
Katholische Kirche: "Exorzisten händeringend gesucht"
Kaffeefahrten: NRW-Justizminister Thomas Kutschaty will Gesetz gegen Abzocke


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?