13.09.12 21:34 Uhr
 134
 

Stuttgart: Mutmaßliche PKK-Terroristen auf der Anklagebank

Seit Donnerstag sitzen vor dem Stuttgarter Oberlandesgericht zwei Männer auf der Anklagebank. Den Angaben nach sollen die beiden 29-Jährigen als Mitglieder einer terroristischen Vereinigung für Anschläge in der Türkei Geld gesammelt haben.

Ferner wird den beiden Männern das Anwerben junger Terrorkämpfer vorgeworfen. Zudem wird einer der beiden Männer wegen räuberischer Erpressung angeklagt.

Bei einer Verurteilung drohen den beiden Männern lange Haftstrafen. Die Angeklagten schweigen bislang zu den Vorwürfen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Inquisitor_
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutschland, Prozess, Stuttgart, PKK
Quelle: www.stuttgarter-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft
Brand in Asylunterkunft - Heilbronner Staatsanwaltschaft setzt Belohnung aus