13.09.12 20:00 Uhr
 9.509
 

Erschreckender Test: Viele Hartz-IV-Empfänger lehnen regulären Job einfach ab

Nach aktuellen Erhebungen finden Langzeitarbeitslose immer schwerer wieder zurück in einen Job und auch die Zahl der Niedriglöhner und Minijobber steigt immer weiter an. Und doch scheinen viele Hartz-IV-Empfänger an einer regulären Arbeit gar nicht interessiert.

Das zumindest ist das erschreckende Ergebnis eines Tests. Dazu platzierte sich ein Fernsehteam vor dem Jobcenter in Frankfurt. Hier bot man Jobs bei McDonalds an. Der Verdienst: 7,50 Euro pro Stunde plus verschiedene Zuschläge.

Die Resonanz war erschreckend: Von 100 Leuten, die angesprochen wurden, zeigten nur 14 überhaupt Interesse. Davon bewarben sich neun, aber nur drei erschienen zu einem vereinbarten Vorstellungsgespräch - zwei davon erhielten eine Stelle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Test, Job, Hartz IV, McDonald´s, Arbeitsagentur, Empfänger
Quelle: wirtschaft.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sozialhilfe und Hartz IV: Fast jeder Zehnte bekommt Stütze in Deutschland
Massenphänomen Hartz IV: Bereits 14,5 Millionen bezogen Leistungen
Heinz Buschkowsky moderiert Hartz IV Show

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

101 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2012 20:07 Uhr von ZzaiH
 
+88 | -47
 
ANZEIGEN
omg: 7,50€ und das auch noch in einer wohl duftenden umgebung...
ein skandal: die leute müssten schlange stehen um diese karriere einschlagen zu dürfen...
Kommentar ansehen
13.09.2012 20:27 Uhr von CoffeMaker
 
+48 | -34
 
ANZEIGEN
Wow ganze 950€ Netto bei 8 Stunden Stress. Da weiß man am Ende garnicht wohin mit der ganzen Kohle, ich glaub in Aktien anlegen klingt gut.

Nee soll wohl ein Witz sein bei den heutigen Preisen. Zu DM-Zeiten hätte man ja noch ok gesagt aber € und DM sind ja schon fast 1:1.
Kommentar ansehen
13.09.2012 20:36 Uhr von Maku28
 
+57 | -22
 
ANZEIGEN
@antipro: Ich würde auch nicht für so ein Geld arbeiten gehen...warum ? Hatte mal ein Jahr das Vergnügen für 8 Euro die Stunde arbeiten zu gehen.
Waren bei Stkl. I dann sage und schreibe etwas über 950 Euro Netto! So nun zieh mal Kosten für Auto und die monatlichen Kosten ab dann hast du irgendwas mit 100 Euro für dich selbst im Monat... 100 Euro von denen du Reparaturen zahlen muss .. von denen du Reifen, Öl, Ersatzteile zahlen musst. Öffentlicher Verkehr ? Ich wohne auf dem Land da fährt vor 6 kein Bus/Zug.
Wovon soll ich mir ne neue Waschmaschine kaufen? Neue Bettwäsche, neue Klamotten ?
Da bin ich mit H4 bedeutend besser dran !
Kommentar ansehen
13.09.2012 20:36 Uhr von Katerle
 
+46 | -12
 
ANZEIGEN
bei mc donalds: sind schichtsysteme an der tagesordnung
da muss man auch schon mal nachts ran

für einen solchen job eigenen sich höchstens:
single ohne kinder
paare, die unanfällig dagegen sind, dass man sich da nur selten sieht

und man darf micht vergessen, dass längst nicht jeder für so einen stress geschaffen ist, da muss man aufgrund der arbeitsbedingungen auch ne dicke haut haben
wer da sensibel ist, kann den job da gleich vergessen

am ende muss man eh abwägen, ob man sich für das geld auf dauer kaputt machen will

p.s. das beispiel mc donalds sollte bei einer solchen studie kein maßstab sein, da gäbe es sinnvollere firmen wo man nachprüfen könnte
Kommentar ansehen
13.09.2012 20:37 Uhr von tiger02
 
+36 | -8
 
ANZEIGEN
Wenn ich schon dahingehend mein Leben ändern will, 8 Stunden außer haus zu sein (wäre ja toll), dann habe ich z.b. kaum noch Zeit, die Öffnungszeiten beim Jobcenter wahrzunehmen, um "aufzustocken"! Also bitte ein Lohn, der mich vom Amt wegbringt, sprich von dem alleine ich mein Leben bestreiten kann!!!

@antipro: ja habe ich! Denn die Leute, die um jeden preis arbeiten wollen, machen den Mindestlohnsektor erst möglich!! Ich habe nur EINE Arbeitskraft, und die ist, da einmalig, sehr wertvoll... :o))

[ nachträglich editiert von tiger02 ]
Kommentar ansehen
13.09.2012 20:45 Uhr von derNameIstProgramm
 
+19 | -44
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.09.2012 20:49 Uhr von magnificus
 
+26 | -11
 
ANZEIGEN
Nee. Im Lebenslauf steh dann nur: Der ist bereit für einen Hungerlohn, der nicht mal das notwendigste sichert, zu arbeiten.
Und das wollen die Arbeitgeber alle.
Das hängt zwar von vielen Faktoren ab. Aber als allein Stehender inner Großstadt? Schwierig. Aufstocken, heisst das Zauberwort.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
13.09.2012 20:52 Uhr von CoffeMaker
 
+22 | -12
 
ANZEIGEN
@AntiPro: Sicher. Wenn die Frisöse alleinstehend ist wird sie sich selbst genau das gleiche sagen. In ner Beziehung wo der andere Partner gut verdient möge es gehen, einen Singelhaushalt zu führen ist mit dieser Entlohnung nur noch ein Eierlauf.

Aber das ist Kapitalismus, je unproduktiver der Posten desto mehr Geld verdient derjenige. Zum Glück ist Sklaverei verboten und somit verständlich das solche Jobs ( mit dieser Entlohnung) auf feiwilliger Basis laufen, weil nichts anderes bedeutet dieser Job, den Reichtum anderer mehren während man selbst nur das Geld für minimalen Lebenserhalt hat.
Kommentar ansehen
13.09.2012 20:57 Uhr von TeleMaster
 
+33 | -9
 
ANZEIGEN
hm...

Die haben ANGEBLICH(!!!) 100 Leute von wie viel... getestet? Von 7 Millionen Arbeitslose? Und 100 Leute, wenn es denn wirklich hundert waren und die Zahl nicht für die Medien aufgeblasen wird, sind für Euch schon ausreichend um wieder Stammtischgespräche zu führen? Ohne Berücksichtigung darauf, warum sich 80 Menschen nicht für diesen Job interessierten? Vielleicht waren sie psychisch krank? Steckten in Maßnahmen? Sind nur Aufstocker? Haben vielleicht einen Job in Aussicht? Können vom Gehalt die Miete nicht bezahlen?

Verdammt noch mal... denkt doch mal weiter als nur bis zur nächsten Straßenlaterne. Diese Studie könnte durchaus auch von der BILD sein. Nichtssagende Behauptungen und der Straßenpöbel fällt mal wieder reihenweise darauf herein und weiter wird Hass im eigenem Staat geschürrt. Das ist einfach nur noch Arno-Dübel-Like.

Mittlerweile möchte man lieber in den USA statt in Deutschland ohne Job sein. Armes deutsches Volk. Es wurde so kaputt gemacht. Vor zwanzig Jahren hielt es noch zusammen.
Kommentar ansehen
13.09.2012 20:57 Uhr von Katerle
 
+21 | -4
 
ANZEIGEN
@derNameIstProgramm: entweder bist du:

arbeitgeber, der genau einen solchen hungerlohn zahlt

oder

verdienst soviel, das du dir erlaubst dich so zu äußern


mein vorschlag:
ach wenn es so schön ist, kannst ja mit guten beispiel vorangehen
Kommentar ansehen
13.09.2012 20:58 Uhr von derNameIstProgramm
 
+12 | -20
 
ANZEIGEN
@magnificus: "Der ist bereit für einen Hungerlohn, der nicht mal das notwendigste sichert, zu arbeiten."

Achso, na dann musst du natürlich auf den Job warten der dir 5000€ Brutto bringt. Du kannst das ganze aber auch anders herum sehen und dir überlegen, was der wohl denkt wenn er sieht dass du arbeitslos bist? Ein kleiner Tipp: Er wird sicherlich nicht glauben dass er dir mehr zahlen müsste.
Kommentar ansehen
13.09.2012 21:02 Uhr von derNameIstProgramm
 
+28 | -13
 
ANZEIGEN
@Katerle: Tut mir leid dir deine Illusion zu nehmen, ich bin weder Arbeitgeber noch verdiene ich viel. Ich habe schon sowohl bei McDonalds und Subway gearbeitet, als auch später bei Lidl. In allen Fällen war der Lohn nicht sonderlich gut, aber er hat ausgereicht zum leben. Und natürlich hatte ich weiterhin bei anderen Firmen beworben und wurde dann auch genommen. Niemand sagt dass man McDonalds bis ins Rentenalter machen sollte, aber der erste Schritt ist morgens seinen Ar*** hoch zu bekommen und einfach etwas zu leisten.
Kommentar ansehen
13.09.2012 21:03 Uhr von AytchKay
 
+12 | -12
 
ANZEIGEN
Kein Wunder: Wenn die Bezahlung in Brutto wirklich so stimmt wie angegeben,(Full Time Job) dann bekommt man ja Netto gerademal so viel wie bei Hartz IV.
Da wundert es mich echt nicht wieso manche zu Hause bleiben.
Finde ich aber nicht gut, Löhne erhöhen und Hartz IV senken, damit sich mehr Leute bewegen, arbeiten zu gehen.

Edit: Aber ich hätte den Job allerdings trotzdem angenommen. Denn man weiß ja nie, vielleicht bestehen Aufstiegschancen?
Außerdem würde es mich extrem langweilen ständig zu Hause zu sein, bzw nicht zu arbeiten.

[ nachträglich editiert von AytchKay ]
Kommentar ansehen
13.09.2012 21:04 Uhr von magnificus
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Na dann: ist es ja wieder egal. Wenn er so oder so nicht mehr zahlt.
In Extremen denken, so mit 5000 ist natürlich einfacher, als darauf zu warten, dass man von seiner eigenen Hände Arbeit Leben kann.

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
13.09.2012 21:05 Uhr von CoffeMaker
 
+21 | -1
 
ANZEIGEN
"Achso, na dann musst du natürlich auf den Job warten der dir 5000€ Brutto bringt"

Ich find das immer lustig wenn diese eingeschnappte übertriebene Gehaltsvorstellung vorgeworfen wird.
Ich denke aber mal das 1600€ Brutto wohl angemessen wäre. Keiner verlangt 5000€ für den Job aber sollte wenigsten soviel sein das man auch noch ein bisschen leben kann. Und bei dem Gewinn den MC einfährt wäre es ohne weiteres möglich. Aber naja, das alte Spiel.
Kommentar ansehen
13.09.2012 21:11 Uhr von derNameIstProgramm
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
@magnificus: "Wenn er so oder so nicht mehr zahlt."

Darüber haben doch noch gar nicht gesprochen. Wir haben nur gesagt, dass ein "Arbeitslos" im Lebenslauf sicherlich nicht besser ist als McDonalds. Ich für meinen Teil denke es ist besser, du bist der Meinung dass es gleichwertig ist.

Dein Ansatz hat zur Folge dass du auf den perfekten Job wartest und vorher nichts "niedrigeres" akzeptieren wirst. Das ist traurig...
Kommentar ansehen
13.09.2012 21:11 Uhr von Petabyte-SSD
 
+4 | -13
 
ANZEIGEN
1200 Brutto? Wirklich?
Was kommt da Netto für einen Single raus?

Bestimmt weniger, ein H4 Empfänger bekommt etwa 1200 EUR Netto, wenn man Wohngeld und KV mit einrechnet.
Also, wenn man im Monat 300 Burger klaut und verdrückt oder schwarz verkauft, dann kommt man auf Hartz4 Niveo.

Es gibt also wirklich Blöde, die sich dafür interessieren?

[ nachträglich editiert von Petabyte-SSD ]
Kommentar ansehen
13.09.2012 21:13 Uhr von cvzone
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
Skandalös, dass ich als arbeitsloser Finanzbuchhalter bei meinem ersten Besuch beim Amt nicht sofort beim Mc Donalds arbeiten will... spitzen Statistik
Kommentar ansehen
13.09.2012 21:13 Uhr von JustMe27
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
Da wo ich lebe steh bei McFress oder Würger-King arbeiten etwa auf einer Stufe mit.. mit... Ach verdammt, es steht so niedrig, es hat ne eigene Stufe. Kein Wunder, Drecksarbeit bei Drecksarbeitgeber für einen Dreckslohn. Da würde ich auch von vornherein ablehnen. PUNKT.
Kommentar ansehen
13.09.2012 21:21 Uhr von magnificus
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
@derName: Alle deine Schlußfolgerung bezüglich meiner Person sind falsch.
Ich sage es ist gleichwertig für den Arbeitslosen, ob er arbeitet und aufstockt oder gleich bei Hartz bleibt und den Arbeitgeber nicht noch bestätigt.
Traurig ist deine Einstellung, für einen Lohn zu arbeiten, der nicht mal ein Minimum sichert. Wer hat da wohl den gößten Nutzen von?
Und wieder gleich ins Extreme rutschen, oder? Wer wartet auf den perfekten Job? Alle. Aber so lang sollten man arbeiten für einen Lohn , bei dem sich das aufstehen auch LOHNT!

[ nachträglich editiert von magnificus ]
Kommentar ansehen
13.09.2012 21:21 Uhr von FrankaFra
 
+11 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.09.2012 21:24 Uhr von DarkBluesky
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
das war das: Lächerlichste was es im Fersehen gab, nicht jeder der AlgII darf in einer Gastronomie arbeiten. bevor ich Leute frage ob die einen Job bei Mc haben wollen. Ich würde gerne arbeiten, darf aber wegen meiner Medikamente nicht, somit bekomme ich wegen Lügen der DRV keine Rente(wäre ja auf dauer, und nicht auf Zeit). ich kann weder den kopf richtig nach oben machen noch mich bücken wenn Etwas runterfällt. Da ich aber Eigentum habe muss ich die Tilgung alleine übernehmen, Grundsteuern wird auch nicht bezahlt. Klage dauert 2 Jahre. So habe ich 50 Euro zum Leben und dann, Ja ich will Arbeiten, darf es aber nicht, SUPER RTL Top Recherche. Fragt mal lieber woran es liegt. Es ist nicht das Geld, es ist das das Fett kaum aus dem Klamotten geht.
Kommentar ansehen
13.09.2012 21:24 Uhr von derNameIstProgramm
 
+7 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
13.09.2012 21:27 Uhr von snake-deluxe
 
+7 | -9
 
ANZEIGEN
tolle Rechnungen hier: eins vorweg, es ging bei diesem Experiment um LANGZEITarbeitslose, also nicht um den Finanzbuchhalter der aufgrund eines Schicksalsschlags plötzlich keine Stelle mehr hat.

Außerdem solltet ihr die Schichtzulagen mal nicht unterschätzen. Viele McDo haben ja auch nachts geöffnet. Ich hab noch bis vor zwei Wochen Übergangsweise für 9 Euro, plus Akkordfaktor und Zulagen an einer Maschine gearbeitet. Bei 37,5 Stunden pro Woche und einer Woche Nachtschicht hatte ich nach meinem 1. Monat dann auch fast 1500 Netto! Und der Betrieb hat die Zulagen nichtmal voll gezahlt, sondern erst x Stunden später als eigentlich vorgeschrieben.

Ohne diese Stelle hätte ich auch Hartz4 bekommen, und das mit 24 als Fachkraft

[ nachträglich editiert von snake-deluxe ]
Kommentar ansehen
13.09.2012 21:29 Uhr von alessa-gillespie
 
+13 | -9
 
ANZEIGEN
So ein Schwachsinn sie lehnen keine "regulären Jobs" ab, sonders Jobs bei Mc Donalds.
Dort herrschen Zustände die echt übel sind, viele die dort arbeiten gehen kaputt.
Und nur zur Info, es gibt genug Hartz-IV-Empfänger die bei Mc Donalds gearbeitet haben.

So, ich habe vom Jobcenter eine Umschulung bekommen, die mir nicht aufgezwungen wurde, sondern um die ich gekämpft habe.
Ich stehe jeden morgen um 4:45 auf und arbeite 8 Stunden, Freitags gehe ich zur Schule.
Dafür bekomme ich nur Hartz-IV, keine Entlohnung.
Da bekommen 1-Eurojobber mehr Geld!

Also von wegen auf der faulen Haut liegen wie manche Dummschwätzer hier behaupten, ich reisse mir meinen gottverdammten Arsch auf!

Refresh |<-- <-   1-25/101   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sozialhilfe und Hartz IV: Fast jeder Zehnte bekommt Stütze in Deutschland
Massenphänomen Hartz IV: Bereits 14,5 Millionen bezogen Leistungen
Heinz Buschkowsky moderiert Hartz IV Show


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?