13.09.12 16:28 Uhr
 333
 

Polen: Kaplan wirbt mit Rap-Video auf YouTube für die Kirche

Jakub Bartczak, Kaplan aus dem niederschlesischen Breslau, wirbt mit Rap-Musik für das Bibellesen.

Der Geistliche veröffentlichte einen Rap-Song auf YouTube und will somit gezielt Jugendliche ansprechen, sich der Kirche zu widmen.

Auch bei der Diözese Breslau ist das Rap-Video inzwischen auf der eigenen Webseite zu sehen. "Lies die Heilige Schrift, Mann", rappt Jakub Bartczak.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Video, Kirche, Polen, YouTube, Text, Rap
Quelle: religion.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Papst-Kritik an Übersetzung: Deutsches Vaterunser wird nicht verändert
"Mahnmal"-Künstler muss Abstand zu Haus von AfD-Politiker Björn Höcke halten
Australien: Zölibat-Abschaffung wegen Kindesmissbrauchsfällen empfohlen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
14.09.2012 00:28 Uhr von smogm
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Ich versteh zwar nix: aber klingt auf jedenfall besser als Money Boy und die deutschen "ALDA ICH F*** DEINE MUDDA" Rapper!

Daumen hoch, auch wenns nix bringen wird!

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen
McLaren Senna - ein Rennwagen für die Straße
Menschliche Barbie: Paris Herms im knappen Weihnachtsoutfit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?