13.09.12 07:15 Uhr
 854
 

Hillsborough-Kastastrophe: Nach 23 Jahren endlich eine Entschuldigung

Über 23 Jahre nach der Katastrophe von Hillsborough hat sich der britische Premierminister David Cameron offiziell für falsche Schuldzuweisungen im Zusammenhang mit der Massenpanik beim Pokalspiel zwischen Liverpool und Nottingham Forest entschuldigt.

Die Einsatzkräfte hätten versucht, die Verantwortung für das Unglück mit 96 Toten alleine auf die Fans zu schieben, zitierte Cameron am Mittwoch aus einem neuen Bericht und kündigte ein gerichtliches Nachspiel an.

"Die Wahrheit ist heute ans Licht gekommen", sagte Trevor Hicks, der Vorsitzende der Hillsborough Family Support Group, "Ab morgen fordern wir Gerechtigkeit."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Schuld, Katastrophe, Entschuldigung, David Cameron
Quelle: sport.orf.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

England: David Cameron verleiht Stylistin seiner Ehefrau einen Orden