13.09.12 07:13 Uhr
 569
 

Franzose schreibt Buch über Österreichs Fritzl-Inzest-Drama

Gerade hat das wohlige Vergessen eingesetzt, da taucht der französische Autor Regis Jauffret auf und erzählt noch einmal über Amstetten, Josef Fritzl, dessen Familie und den Keller.

In seinem Roman, der auf detaillierten Recherchen in Österreich beruht, erfindet Jauffret dazu, was in der Realität fehlte.

Erklärungen über das Warum, das Wie, über die involvierten Gefühle. Für Österreich findet Jauffret klare Worte.


WebReporter: deereper
Rubrik:   Kultur / Literatur & Bücher
Schlagworte: Buch, Drama, Franzose, Inzest, Josef Fritzl
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.09.2012 08:46 Uhr von Randall_Flagg
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wie heißt das Buch?
"Dungeon Keeper"?
Kommentar ansehen
13.09.2012 12:38 Uhr von d1pe
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Rammstein haben schon das passende Lied dazu gemacht: http://www.youtube.com/...

Es ist aus Fritzls Sicht geschrieben, daher wirkt es etwas "krank".

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht