13.09.12 07:13 Uhr
 607
 

Franzose schreibt Buch über Österreichs Fritzl-Inzest-Drama

Gerade hat das wohlige Vergessen eingesetzt, da taucht der französische Autor Regis Jauffret auf und erzählt noch einmal über Amstetten, Josef Fritzl, dessen Familie und den Keller.

In seinem Roman, der auf detaillierten Recherchen in Österreich beruht, erfindet Jauffret dazu, was in der Realität fehlte.

Erklärungen über das Warum, das Wie, über die involvierten Gefühle. Für Österreich findet Jauffret klare Worte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: deereper
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Buch, Drama, Franzose, Inzest, Josef Fritzl
Quelle: orf.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Haus von Inzesttäter Josef Fritzl verkauft
Österreich: Prügelattacke gegen Josef Fritzl soll frei erfunden sein
Österreich: Vergewaltiger Josef Fritzl wurde im Gefängnis verprügelt