12.09.12 19:29 Uhr
 2.036
 

Seattle: Mysteriöser Brummton raubt Einwohnern die Nerven - von Fisch verursacht

Im amerikanischen Seattle leiden die Einwohner seit mehreren Tagen unter einem mysteriösem Geräusch. Dieses wird als Dauer-Brummton beschrieben.

Dieser halle mal mehr, mal weniger stark durch die Straßen der Stadt. Nun wird gerätselt, woher das Geräusch kommt. Während man zuerst dem enormen Schiffsverkehr die Schuld gab, wollen Experten jetzt eine andere Ursache ausgemacht haben.

Ihre Ansicht nach ist der Bootsmannfisch die Ursache. Der lebt im Duwamish-Fluss und stößt zur Paarungszeit einen äußerst lauten Brummton aus. Mehrere solcher Fische können mit diesem Brummen sogar Schiffswände vibrieren lassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Fisch, Ton, Geräusch, Seattle, Nerven
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2012 20:07 Uhr von spencinator78
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Das: mit dem Fisch in der Überschrift stammt vom Checker, nicht von mir.
Kommentar ansehen
12.09.2012 21:05 Uhr von Dagarte
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
da das Geräusch von einem Fisch: erzeugt wird, gehört diese Info auch in die Überschrift!

[ nachträglich editiert von Dagarte ]
Kommentar ansehen
12.09.2012 21:41 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Die meinen sicher diesen Ton ^^: http://www.youtube.com/...

Unsere Erde musiziert....sie ist ein House DJ :)

http://de.wikipedia.org/...

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
13.09.2012 06:53 Uhr von jpanse
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ZRRK: "Erdbeben sind Lügen" Erklär das mal den Opfern vergangener Beben...die sehen das sicher anders...

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Familienvater gesteht nach 35 Jahren Mord und sexuellen Missbrauch an Rentnerin
Ex-US-Präsident George H.W. Bush in Krankenhaus eingeliefert
Russland: Aufenthaltsgenehmigung für Edward Snowden wurde verlängert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?