12.09.12 18:16 Uhr
 146
 

Britische Zeitung "The Independent" führt neue Facebook-Buttons ein

Die Britische Zeitung "The Independent" hat nun eine Möglichkeit entwickelt, um das Leserfeedback zu verfeinern und die Meinung der Besucher präziser zu erfassen. Die Facebook-Buttons "Empfehlen", "Gefällt mir" oder "Like" sind für gewöhnlich auch auf Nachrichtenseiten zu finden.

Für "The Independent" sind die Buttons aber nicht präzise genug. Um das Leserfeedback zu einem Beitrag zu verfeinern, hat man am Wochenende ein neues Tool eingeführt. Nun stehen einem die zusätzlichen Buttons "Strongly agree", "agree", "don’t care", "disagree" und "strongly disagree" zur Verfügung.

Zudem gibt es keine Kommentarkette mehr, sondern man setzt nun auf Debattenkommentare. Damit wird Lesern wie Autoren eine Möglichkeit gegeben, beide Seiten einer Debatte in einer neuen Art und Weise auszudrücken. Auch für deutsche Nachrichtenangebote könnten diese neue Facebook-Buttons interessant sein.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Zeitung, Leser, Button, Feedback
Quelle: meedia.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Kanzler fordert von Facebook Offenlegung des Algorithmus
Nur sehr wenige Deutsche benutzen E-Mail-Verschlüsselungen
"Guardian" leakt Löschregeln von Facebook

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Achim: Junger Mann fuhr unter Drogeneinfluss
Meinkot: Storchenbaby gewinnt Storchenkampf, Geschwisterstörche sterben
Amazon startet mit neuem Dienst "Amazon Channels" in Deutschland


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?