12.09.12 15:19 Uhr
 4.197
 

Porno-Attacke auf EA: Hacker müllen Pinnwand voll

Der Spiele-Publisher Electronic Arts (EA) ist bei Facebook zum Opfer von Hackern geworden.

Die Facebook-Seite des Publishers wurde mit Porno-Bildern, Pony-Fotos und unzähligen anderen Bildern vollgespammt.

Bislang hat der Konzern noch nichts dagegen unternommen und dem Treiben der Hacker auch noch keinen Einhalt geboten.


WebReporter: Session9
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Porno, Hacker, Attacke, EA
Quelle: de.ign.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Webseite "facebookjailed.com" deckt Sexismus bei Facebook auf
Neues Google-Projekt: Krabben-Streetview

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2012 15:19 Uhr von Session9
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Haha, da hat sich EA ja den Zorn einiger Leute zugezogen. In der Quelle findet ihr einen Link zur EA-Facebook-Seite, wo ihr euch die Flut an Pornobildern und anderen "Beiträgen" anschauen könnt.
Kommentar ansehen
12.09.2012 15:32 Uhr von Bibabuzzelmann
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Bei mir steht da nur "Die FB-Seite wurde von ihrer Firewall geblockt" lol

Diese verdammten Hacker :)

[ nachträglich editiert von Bibabuzzelmann ]
Kommentar ansehen
12.09.2012 15:51 Uhr von phiLue
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Ich poste dir Bilder auf deine Pinnwand, ich bin ein Hacker! :)
Kommentar ansehen
12.09.2012 15:59 Uhr von KingPiKe
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Hacker: Aha, jetzt ist man also schon ein Hacker, wenn man Pornobildchen auf Facebook postet.... huiuiui...
Kommentar ansehen
12.09.2012 16:52 Uhr von xINTERx
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
facebook häcker hmm .... das passt doch :)
Kommentar ansehen
12.09.2012 19:37 Uhr von RoffelToffel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Richtig: gut! :D

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Europäische Union: Flugpreise von Lufthansa sollen überprüft werden
Tesla-Truck: Von 0 auf 100 in fünf Sekunden - US-Brauerei bestellt 40 Stück
Steam: Spieleplattform verabschiedet sich vom Bitcoin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?