12.09.12 06:33 Uhr
 603
 

Dickes Deutschland: Mehr als jeder Zweite übergewichtig

67 Prozent der deutschen Männer und immerhin 53 Prozent der Frauen sind übergewichtig oder fettleibig. Schon Kinder zwischen elf und 17 Jahren sind von Übergewicht und Essstörungen betroffen.

28,9 Prozent der Mädchen und 15,2 Prozent der Jungen in dieser Altersklasse waren entweder übergewichtig oder wiesen Symptome der Magersucht auf. Die Gruppe der 25- bis 29-jährigen Deutschen schneidet im internationalem Schnitt noch schlechter ab: 47 Prozent der Männer und 40 Prozent der Frauen sind adipös.

Die Linkspartei, die die Anfrage an die Bundesregierung gestellt hatte, aus welcher diese Angaben stammen, fordert vor allem, Jugendliche besser vor Essstörungen zu beschützen und gegen das vorherrschende Schlankheitsideal vorzugehen.


WebReporter: KingPR
Rubrik:   Gesundheit / Gesund leben
Schlagworte: Deutschland, Bundesregierung, Die Linke, Übergewicht, Fettleibigkeit, Adipositas
Quelle: www.finanznachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

10 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2012 06:44 Uhr von Finalfreak
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Übergewicht bedingt keine Essstörung! Übergewicht kommt meistens nicht vom zuvielen Essen sondern durch das falsche Essen.
Bei den ganzen Raffinierten Zuckern, Transfette und sonstige Stoffe in der Nahrung ...
Desweiteren ist ein Bewegungsmangel auch ein Hauptmerkmal.
Ansonsten gibt es noch diverse Stoffwechselstörungen, die es hervorrufen.
Kommentar ansehen
12.09.2012 08:57 Uhr von Phyra
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
falsche essen und bewegnungsmangel, richtig, vorallem de rbewegungsmangel.
Heutzutage nutzen die leute doch bereits rolltreppen fuer 5 mickrige stufen.
Kommentar ansehen
12.09.2012 09:02 Uhr von Rayden82
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Finalfreak: Genau so ist es. Niemand muss hungern zum abnehmen. Es reicht in der Regel, einfach seine Ernährung umzustellen.
Kommentar ansehen
12.09.2012 09:47 Uhr von bmx2505
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Übergwicht und "vorherrschendes Schlankheitsideal": Was ist denn das für ein Fail?

Entweder ist laut Überschrift "Mehr als jeder Zweite Übergewichtig" und am Ende des Artikels heißt es, "Jugendliche besser vor Essstörungen zu beschützen und gegen das vorherrschende Schlankheitsideal vorzugehen."

Dann müssten doch viel mehr Menschen "Schlank" sein anstatt Übergewicht zu haben....
Kommentar ansehen
12.09.2012 10:28 Uhr von aquilax
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
tja, wie sagte churchill?:

"ich will fette und impotente deutsche".

anscheinend funktioniert der plan.

deutschland schafft sich ab.
Kommentar ansehen
12.09.2012 10:41 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
die meisten leben doch heute nach dem motto: "ich laufe keine strecke, die länger ist als mein auto". gut, ich muss ehrlich zugeben, dass ich mich auch schon selbst mehrfach dabei erwischt habe, so zu denken. das betrifft dann aber nur die situationen wenn ich irgendwelche erledigungen zu tätigen habe, selbst wenn es nur ein paar straßen weiter ist. aber ich versuche das dann zumindest wieder durch spaziergänge (ohne ziel) oder bisschen fitnessstudio zu kompensieren.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
12.09.2012 10:58 Uhr von Karma-Karma
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Zeit für eine neue Diät-Kultur, was? ;) http://www.paramantus.net/... *g*
Kommentar ansehen
12.09.2012 10:58 Uhr von Nebelfrost
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
bei mir ist es weniger die faulheit zum laufen und sonderlich anstrengend ist das laufen ja auch nicht. es ist bei mir eher mehr die tatsache, dass es mich nervt, dass das laufen eine fortbewegungsmethode ist, die mir einfach zu langsam ist und allein nur für das laufen auch zu viel zeit verloren geht. ich bin zwar kein hektischer mensch, aber jemand, der ungeduldig ist. daher kann ich nicht laufen, wenn ich etwas bestimmtes erledigen muss oder ein bestimmtes ziel habe. das will ich dann schnell erledigt haben, möchte schnell am ort der erfüllung sein. und das laufen frisst einfach zu viel zeit. erst recht dann wenn das laufen länger dauern würde als die erledigung selbst.

wenn ich hingegen ohne ziel laufe, sprich: spazieren gehe, ist diese ungeduld nicht da. dann ist es mir egal. dann laufe ich auch mal 3 km.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
12.09.2012 11:16 Uhr von MiaWuaschd
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Frage: Wie hoch ist der Prozentsatz der Deutschen in der Altergruppe der elf bis 17 jährigem ?
Kommentar ansehen
12.09.2012 16:19 Uhr von aquila87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
schockierend: Ich hätte wirklich nicht gedacht, dass es so viele übergewichtige Menschen in Deutschland gibt. Und wenn man bedenkt, dass nur in den seltendsten Fällen Stoffwechselstörungen daran schuld sind, ist es noch schlimmer.

Und am wichtigsten ist die Erziehung: Aufklärung über gesundes Essen und Freude an Bewegung fördern!

[ nachträglich editiert von aquila87 ]

Refresh |<-- <-   1-10/10   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2014 ShortNews GmbH & Co. KG

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht