12.09.12 06:33 Uhr
 607
 

Dickes Deutschland: Mehr als jeder Zweite übergewichtig

67 Prozent der deutschen Männer und immerhin 53 Prozent der Frauen sind übergewichtig oder fettleibig. Schon Kinder zwischen elf und 17 Jahren sind von Übergewicht und Essstörungen betroffen.

28,9 Prozent der Mädchen und 15,2 Prozent der Jungen in dieser Altersklasse waren entweder übergewichtig oder wiesen Symptome der Magersucht auf. Die Gruppe der 25- bis 29-jährigen Deutschen schneidet im internationalem Schnitt noch schlechter ab: 47 Prozent der Männer und 40 Prozent der Frauen sind adipös.

Die Linkspartei, die die Anfrage an die Bundesregierung gestellt hatte, aus welcher diese Angaben stammen, fordert vor allem, Jugendliche besser vor Essstörungen zu beschützen und gegen das vorherrschende Schlankheitsideal vorzugehen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: KingPR
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Bundesregierung, Die Linke, Übergewicht, Fettleibigkeit, Adipositas
Quelle: www.finanznachrichten.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.09.2012 06:44 Uhr von Finalfreak
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Übergewicht bedingt keine Essstörung! Übergewicht kommt meistens nicht vom zuvielen Essen sondern durch das falsche Essen.
Bei den ganzen Raffinierten Zuckern, Transfette und sonstige Stoffe in der Nahrung ...
Desweiteren ist ein Bewegungsmangel auch ein Hauptmerkmal.
Ansonsten gibt es noch diverse Stoffwechselstörungen, die es hervorrufen.
Kommentar ansehen
12.09.2012 08:57 Uhr von Phyra
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
falsche essen und bewegnungsmangel, richtig, vorallem de rbewegungsmangel.
Heutzutage nutzen die leute doch bereits rolltreppen fuer 5 mickrige stufen.
Kommentar ansehen
12.09.2012 09:02 Uhr von Rayden82
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ Finalfreak: Genau so ist es. Niemand muss hungern zum abnehmen. Es reicht in der Regel, einfach seine Ernährung umzustellen.
Kommentar ansehen
12.09.2012 09:47 Uhr von bmx2505
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Übergwicht und "vorherrschendes Schlankheitsideal": Was ist denn das für ein Fail?