11.09.12 22:28 Uhr
 500
 

Hackfleisch aus Supermärkten regelmäßig mit Salmonellen und Keimen belastet

Das Verbrauchermagazin "Markt" im NDR ließ Hackfleisch aus sechs norddeutschen Geschäften im Labor untersuchen.

Der Richtwert der Deutschen Gesellschaft für Mikrobiologie und Hygiene für Keime wurde bei Rewe und Sky beinahe um das Zehnfache überstiegen. In Tooms Hackfleisch wurden Salmonellen gefunden, die schweren Durchfall und manchmal eine Blutvergiftung auslösen können.

"Auch wenn der Nachweis von Salmonellen seit Jahren zurückgeht, kann auch bereits angelieferte Rohware Salmonella enthalten. Dies ist auf Marktebene nicht mehr zu überprüfen", versucht sich Toom zu rechtfertigen. Am kommenden Montagabend wird der Bericht im NDR ausgestrahlt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: 3Pac
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Krankheit, Supermarkt, Fleisch, Hack, Keim, Salmonellen
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2012 23:04 Uhr von Chastity82
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
kommender Montag? Der kam doch gestern schon im TV...
Kommentar ansehen
11.09.2012 23:38 Uhr von Mailzerstoerer
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Menschenskind ich wunder mich: warum der Preis für Hackfleisch in den letzten Monaten so gestiegen ist, nun wird´s mir klarer, sind doch Keime und Salmonellen hinzugefügt worden, was die Preissteigerung natürlich rechtfertigt.
Das man in keiner Gaststätte oder Kantine Gerichte aus Hackfleisch essen sollte hab ich schon als Azubi gelernt,aber das man sich nicht mal mehr Hackfleisch aus dem Supermarkt kaufen kann, obwohl es eine der strengsten Kontrollen gibt, find ich als Fan von Buletten einfach mies.
Kommentar ansehen
12.09.2012 00:01 Uhr von Seppus22
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Panik: mache ? Ist doch Allgemein bekannt das sowas vorkommen kann, ist halt bei Rohfleisch so... deswegen sollte man es auch braten/kochen und nicht gerade Holzbrettchen zum verarbeiten nutzen wo sich der ganze Mist festsetzt.
Und beim Hack direkt vom Metzger kann es auch vorkommen.

[ nachträglich editiert von Seppus22 ]
Kommentar ansehen
12.09.2012 01:44 Uhr von AdiSimpson
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
@jauchegrube: mein beileid, kleiner grünkernbratling

salmonellen haben auch ihren stolz

[ nachträglich editiert von AdiSimpson ]
Kommentar ansehen
12.09.2012 02:01 Uhr von Seppus22
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Jauchegrube: aber auch nicht lange ;)
Kommentar ansehen
12.09.2012 07:34 Uhr von Venytanion
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@ Jauchegrube: wenn es kein fleisch mehr gibt, ess ich vegetarier^^
Kommentar ansehen
10.10.2012 17:15 Uhr von tobsen2009
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Jauchegrube , dass wird dir auch nichts nützen,wenn ich zurückdenke kommen mir wieder die Sprossen in Erinnerung, an denen viele schwer erkrankt und teilw. gestorben sind. Die Geschichte wo vorher noch die Gurken und spanische Tomaten verdächtigt worden sind

[ nachträglich editiert von tobsen2009 ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Politiker warnen vor Stimmungsmache und Hetze gegen Flüchtlinge
Fußball/1. Bundesliga: Darmstadt 98 entlässt Trainer Norbert Meier
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?