11.09.12 18:06 Uhr
 14.361
 

"Mauerblümchen" Emma Watson erlitt peinlichen Busenblitzer

Während der Los-Angeles-Premiere ihres neuen Films "The Perks Of Being A Wallflower" passierte der Schauspielerin Emma Watson ihre erste wirklich schlimme Kleiderpanne.

Beim Auftritt auf dem roten Teppich verrutschte ihre hauchdünne, champagnerfarbene Robe, unter der sie keinen BH trug.

Zwar war ihre Brustwarze mit einem transparenten Nippel-Pad beklebt, allerdings wurde der Blick dadurch noch stärker auf ihren aus dem Kleid gerutschten Busen gelenkt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Aurora_075
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Premiere, Los Angeles, Emma Watson, Busenblitzer, Roter Teppich
Quelle: www.celebrity.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Los Angeles: Star Treks "Chekov" (Anton Yelchin) bei Unfall gestorben
USA/Los Angeles: Anti-Scientology Plakatwand nun endgültig errichtet
Los Angeles: Nach 35 Songs - "Boss" schreibt Entschuldigung für neunjährigen Fan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.09.2012 18:35 Uhr von lou-heiner
 
+27 | -1
 
ANZEIGEN
ich hab: gesucht und gesucht. sogar mit der lupe
aber hab leider keine titte gefunden. oder meinen die diese kleine erhebung die mit tesa abgeklebt war?
Kommentar ansehen
11.09.2012 18:58 Uhr von KiLl3r
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
fehler ^^: "....passierte der Schauspielerin Emma Watson ihre erste wirklich schlimme Kleiderpanne."

gibt es da nicht noch eine weitaus schlimmere kleiderpanne ;) wer so eine news verfasst sollte sich da eig. besser auskennen oder er hat die news einfach nur aufbauschen wollen...

wobei sry... ne news is das nich, das is schrott.
Kommentar ansehen
11.09.2012 19:16 Uhr von stoske
 
+4 | -5
 
ANZEIGEN