11.09.12 16:36 Uhr
 244
 

Erfinder des Laptop Bill Moggridge verstorben

Der britische Erfinder Bill Moggridge erlag am vergangenen Wochenende im Alter von 69 Jahren seinem Krebsleiden. Er hinterlässt Frau und zwei Kinder. Er wurde vor allem bekannt durch die Erfindung des ersten Laptops. 1979 entwickelte Moggridge das Konzept, der "Grid Compass" folgte.

Fünf Kilogramm brachte dieses Gerät noch auf die Waage und war zu einem stattlichen Preis von über 8.000 US-Dollar zu erwerben. Der Laptop besaß ein Display mit einer Auflösung von 320x240 Pixeln. Ein Modem war bereits integriert. Grid, der Auftraggeber, ließ sich das Design patentieren.

Vor allem die US-Army und die NASA interessierten sich für das Gerät, da es ein sehr stabiles Gehäuse besaß, so kam es, dass der "Grid Compass" seinen Weg ins All fand. Der zu dieser Zeit sehr hohe Preis, spielte nämlich bei dieser Klientel eine eher nebensächliche Rolle.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: flep
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Alter, Laptop, Erfinder
Quelle: www.golem.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr
Barcelona: Nach Terroranschlag - Behörden suchen 22-jährigen Marokkaner
Russland: Acht Verletzte bei Messerangriff - Täter erschossen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Innenministerium: Keine Beweise, dass Flüchtlinge in Heimatländern Urlaub machen
Forscher finden nach 72 Jahren Wrack der "USS Indianapolis"
Barcelona: Eva Högl (SPD) hat es in die internationale Presse geschafft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?