11.09.12 14:46 Uhr
 4.215
 

Unheilbare Geschlechtskrankheit bald auch in Deutschland?

Geschlechtskrankheiten gibt es einige, fast alle sind therapierbar. Hierzu zählt auch der Tripper, noch. Denn Ärzte schlagen Alarm. Auf einem internationalen Fachkongress in Würzburg betonte der Tagungspräsident Matthias Frosch, dass besonders resistente Stämme im Anmarsch sind.

Diese gegen Antibiotika resistenten Infektionen kommen aktuell aus Australien, Frankreich, Japan, Norwegen und Schweden. Circa 106 Millionen Menschen infizieren sich jährlich beim Geschlechtsverkehr mit der Krankheit. Ohne eine Behandlung kann die Krankheit auf andere Organe übergreifen.

Deshalb fordern die Ärzte eine Meldepflicht um die genauen Zahlen erfassen zu können. Einzig Sachsen erfasst die Fälle und hier gab es in den letzten Jahren eine Verdoppelung der Infektionen. Ärzte fordern mehr Mittel für die Resistenzbestimmung der in Deutschland vorkommenden Erreger.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Schakobb
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Deutschland, Antibiotika, Geschlechtskrankheit, Tripper
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studenten stellen Martin Shkrelis HIV-Medikament für zwei Dollar her
Schottland will Frauen aus Nordirland kostenlose Abtreibungen anbieten
Verbraucherschützer entdecken krankmachendes Blei in Modeschmuck